Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Erftstädter Citylauf - ein kleines Jubiläum für ein großes Sportereignis!
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Citylauf Erftstadt >> Artikel

29.09.2013  

 
 
 
Erftstadt hat einen schnellen Rundkurs, der sich auf internationaler Ebene herumgesprochen hat - Die bisherigen Streckenrekorde wurden zum Teil pulverisiert!
 
Das Wetter meinte es mal wieder gut mit den Teilnehmern der Jubiläumsausgabe des Erftstädter Citylaufs. Bei idealen Bedingungen gingen am Sonntag anlässlich des 5. GVG-Citylaufs fast 2000 Läuferinnen und Läufer an die Starts der insgesamt 8 Sponsorenläufe.
 
Die Veranstalter und das gesamte Organisationsteam des Citylaufs waren am späten Nachmittag als die kleinen und großen Sportler wieder im Ziel waren mehr als zufrieden. Das einhellige Fazit lautete: "Wenn man die begeisterten Augen der Kinder und die glücklichen Finisher auf der Zielgeraden sieht, haben sich alle Anstrengungen der Organisation und Durchführung des Erftstädter Laufsportklassiker absolut gelohnt!" Neben den Aktiven waren aber auch die Zuschauer auf dem Lechenicher Marktplatz und an der Laufstrecke des schnellen Rundkurses durch die Lechenicher Altstadt stimmungsvoll dabei und feuerten die Sportler lautstark an. Genau diese Stimmung macht den Citylauf so einzigartig und trägt dazu bei, dass die Läufer dem Event immer wieder treu bleiben.
 
Der Vorsitzende des Fördervereins des Citylaufs in Erftstadt Volker Erner war nach dem Lauf stolz auf sein Team und rundum zufrieden: "Unser Alleinstellungsmerkmal ist einfach die gigantische Zahl der Kinder und Jugendlichen, die bei uns Jahr für Jahr an die Starts gehen. Außerdem kommen jedes Jahr mehr Topläufer und tragen so zur sportlichen Attraktivitätssteigerung des Laufs bei. Die Mischung macht es eben!". Es hat sich jedenfalls herumgesprochen, dass in Erftstadt beim GVG-Citylauf eine Menge geboten wird.
 
Es hat sich offensichtlich auf internationaler Ebene herumgesprochen dass der 2,5 km-Rundkurs sehr schnelle Zeiten ermöglicht. Nicht umsonst reisten in diesem Jahr sogar Topläufer aus dem fernen Spanien an. Die international bekannten Athleten des FC Barcelona Ilias Fifa und Mostafa Benslimane pulverisierten die bisherigen Streckenrekorde auf der 10 km- und 5 km-Distanz bei den Männern, wie Adele Blaise-Sohnius bei den Frauen auf der 5 km-Laufstrecke.
 
Für den Förderverein des Erftstädter Citylaufs ist letztlich sehr wichtig, dass die Attraktivität des Laufs auch von den Sponsoren des Citylaufs erkannt wird. Sie engagieren sich immer wieder gerne in Erftstadt. Ohne die finanzielle Unterstützung wäre ein Laufevent mit den Rahmenbedingungen des Citylaufs sicherlich nicht möglich. "Von daher sind wir natürlich stolz auf diesen Zuspruch durch die Sponsoren und danken allen Förderern, die es letztlich ermöglichen, dass sich in Erftstadt immer wieder eine Menge bewegt." - so der Vorstand des Fördervereins des Erftstädter GVG-Citylaufs mit Volker Erner, Adi Bitten und Ruth Bell Erner.
 
Alle Finisher des Citylaufs können ihre jeweilige Zielzeit in den Ergebnislisten auf der Internetseite www.citylauf-erftstadt.de einsehen und sich dort ihre Urkunde ausdrucken.
Die Ergebnisse des diesjährigen 5. GVG-Citylauf Erftstadt lauten im Einzelnen:
Die fast 300 Teilnehmer des GVG-Kinderlaufs sind zunächst ohne Zeitnahme gestartet, so dass es hier natürlich keine Wertungen gibt.

Beim 10 km-Lauf der Kreissparkasse Köln waren bei den Frauen die 3 Bestplatzierten:
Platz 1: Martina Schwanke (Rhein-Erft-Multisport) in 38:01 Min.
Platz 2: Vera Esser (Erftstadt) in 42:58 Min.
Platz 3: Sabine Rudo (Brühler TV 1879) in 43:50 Min.

Beim 10 km-Lauf der Kreissparkasse Köln waren bei den Männern die 3 Bestplatzierten:
Platz 1: Ilias Fifa (FC Barcelona) in 30:37 Min. (neuer Streckenrekord!)
Platz 2: Maciek Miereczko (Förderverein Citylauf Erftstadt e. V.) in 31:20 Min.
Platz 3: Dominik Fabianowski (ASV Köln) in 31:43 Min.

Die beste Staffel im 10 km-Lauf stellte die Familie Pfennig mit Lars, Jan, Doris und Olaf Pfennig.
Die zweitbeste Staffel im 10 km-Lauf war: Yannik Straube, Marco Schünemann, Nils Schwärtzel und David Debus vom Gymnasium Lechenich.
 
Den dritten Staffelplatz im 10 km-Lauf erreichten Yannik Schröder, Gereon Thiel, Moritz Winzen und Tim Strack ebenfalls vom Gymnasium Lechenich.

Bei den Schülerläufen (1,5 km-Distanz) gab es insgesamt 4 Altersklassenläufe. Hier lauten die jeweiligen Bestplatzierten:

Apotheke im Erftstadt Center-Schülerlauf, Jahrgang 2003 - 2007, Mädchen
Platz 1: Maite Küstner (Gymnasium Lechenich) in 5:10 Min.
Platz 2: Lea Reuter DTV Düren) in 5:30 Min.
Platz 3: Celine Schneider (GVG-Laufteam) in 5:38 Min.

Vodafone-Schülerlauf, Jahrgang 2003 - 2007, Jungen
Platz 1: Oliver Albrecht (SG Erftstadt) in 5:02 Min.
Platz 2: Martin Jasik (BW Königsdorf) in 5:02 Min.
Platz 3: Lars Buchmann (Nordschule Lechenich) in 5:07 Min.

BARMER GEK-Schülerlauf, Jahrgang 1998 - 2002, Mädchen
Platz 1: Carina Küstner (Gymnasium Lechenich) in 4:37 Min.
Platz 2: Carla Schiffer (Südschule Lechenich) in 4:39 Min.
Platz 3: Nele Gudermann (ASV Köln) in 5:13 Min.

Tanzschule Latus-Schülerlauf, Jahrgang 1998 - 2002, Jungen
Platz 1: Anton Schiffer (Südschule Lechenich) in 4:12 Min.
Platz 2: Kai Raabe (Gottfried-Kinkel-Realschule Liblar) in 4:54 Min.
Platz 3: Julian Neumann (Team Voreifel) in 5:11 Min.

Beim 5 km-VR-Bank-Familienlauf waren bei den Frauen die 3 Bestplatzierten:
Platz 1: Adele Blaise-Sohnius (LG Donatus Erftst.) in 18:45 Min. (neuer Streckenrekord!)
Platz 2: Lena Neuburg (KTT 01) in 18:574 Min.
Platz 3: Martina Schwanke (Rhein-Erft-Multisport) in 19:10 Min.

Beim 5 km-VR-Bank-Familienlauf waren bei den Männern die 3 Bestplatzierten:
Platz 1: Mostafa Benslimane (FC Barcelona) in 15:25 Min. (neuer Streckenrekord!)
Platz 2: Maciek Miereczko (Förderverein Citylauf Erftstadt e. V.) in 15:37 Min.
Platz 3: Dominik Fabianowski (ASV Köln) in 15:40 Min.

Es wurden zudem die Erftstadt-Champions, die von der Generali Serviceagentur Adam Lis präsentiert wurden, gekürt. Hier hat die schnellste Frau bzw. der schnellste Mann aus Erftstadt, die an 2 Läufen in Erftstadt auf der 10 km-Distanz teilgenommen haben, gewonnen.
 
Bei den Frauen ist Martina Schwanke (Rhein-Erft-Multisport) Erftstadt-Champion geworden.
Bei den Männern ist zum zweiten mal Michael Holzporz (Rainbow Children e. V.) der neue Erftstadt-Champion geworden.
 
Darüber hinaus wurde aufgrund ihrer überzeugenden läuferischen Leistungen des letzten Jahres Carina Küstner (Jahrgang 2001) vom Gymnasium Lechenich zur besten Nachwuchsläuferin Erftstadts geehrt.
 
Den Schulpreis für die teilnehmerstärkste Schulklasse (1 Tag im Phantasialand mit der gesamten Klasse und Betreuern), der vom Phantasialand in Brühl gestiftet wurde, hat die Klasse 6 von der Freien Waldorfschule Erftstadt gewonnen. Die Klasse ist geschlossen bei den einzelnen Läufen an den Start gegangen!
 
Den Vodafone-Schulpreis für die schnellste Erftstädter Grundschule (1 Jahr lang einen turboschnellen Internetzugang für die Grundschule) hat die Nordschule in Lechenich gewonnen.
Selbstverständlich wird auch im nächsten Jahr wieder ordentlich Bewegung in Erftstadt sein. Der 6. GVG-Citylauf Erftstadt findet am 28. September 2014 statt. Dann wird in Erftstadt garantiert wieder fast alles auf den Beinen sein!




__________________________________
Autor und Copyright: Volker Erner für Laufen-in-koeln

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben