Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Newsletter
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Winterlaufserie des LSV Porz - Am Sonntag das große Finale
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Winterlaufserie des LSV Porz >> Artikel

21.02.2014  

 
 
 
Das wird großartig - wie immer

 
Am Sonntag steht das große Finale der dreiteiligen Winterlaufserie des LSV Porz an. Während die möglichen Sieger nach dem zweiten Lauf der jeweils ausgeschriebenen Serie bereits im Vorfeld schon fast feststehen, wird es am Ende aber für jeden Teilnehmer aller drei Läufe ein krönender Abschluss werden. Denn jeder, der an allen drei Läufen erfolgreich die Ziellinie erreicht hat, hat Anspruch auf einen Pokal. Den gibt es in Form eines Schuhes für die Vitrine, oder alternativ ein Badetuch für den praktischen Gebrauch. Den Gewinnern im Gesamtranking der Serie winkt zusätzlich ein vom Kooperationspartner Sportfachgeschäft Dauerlauf gestifteter Sachpreis.
 
Die Winterlaufserie ist für viele Läuferinnen und Läufer aber vor allem auch eine Standortbestimmung der aktuellen Leistung. Somit darf auch am letzten Tag wieder mit hervorragenden Leistungen der Teilnehmer gerechnet werden, die hierfür zu einem Einzelstart eigens von weit her angereist kommen. Nicht selten nehmen hier auch Aktive der Deutschen Spitze teil. Als kleines Sahnehäubchen findet am letzten Tag auch ein Lauf über die Halbmarathondistanz statt. Und wer weiß, vielleicht ist die mehrfache Olympiateilnehmerin Susanne Hahn mit am Start. Nach ihrem tollen Lauf über 10km des ersten Laufes hatte sie dies zumindest in Aussicht gestellt.
 
Auf der letzten Veranstaltung führte eine private und nicht abgesprochene Radbegleitung auf der Laufstrecke zu einigen Beschwerden von Zuschauern und Teilnehmern beim Veranstalter und der Verbandsaufsicht. Bei der Winterlaufserie des LSV Porz handelt es sich um einen Volks- und Straßenlauf, also einer vom DLV anerkannten und genehmigten Leichtathletikveranstaltung, bei der es beim Straßenlauf bestimmte Regeln zu beachten gilt. Ein "fremdes, begleitendes" Rad stellt nicht nur ein akutes Sicherheitsrisiko dar, sondern kann unter bestimmten Umständen auch zu einer Disqualifizierungen der in diesem Bezug und betroffenen Teilnehmers mit Startpass mit sich führen. Umstände, die sich weder Athleten noch Veranstalter wünschen. Daher der wichtige Hinweis für Sonntag vom Veranstalter - und zum Schutz aller Teilnehmer: "Aus Sicherheitsgründen ist eine private Radbetreuung während des Wettkampfes nicht gestattet. Der schnellste Mann bekommt ausschließlich durch den Veranstalter einen Führungsradfahrer gestellt. Das gleiche gilt auch für die schnellste Frau beim 10km-Lauf und Halbmarathon. Die Teilnehmer werden gebeten, ab der zweiten Runde möglichst rechts zu laufen, bzw. den von hinten kommenden Läufern ein reibungsloses Überholen zu ermöglichen." Wenn jeder diese einfachen und allgemeingültigen Regel beherzigt, wird das am Sonntag wieder eine fantastische Veranstaltung. Auch das Wetter hat sich schon auf den Lauf eingestellt und beschert den Teilnehmern Trockenheit und angenehme Bestzeittemperaturen um die 7-9 Grad Celsius.
 
Und zum Schluss noch ein Tipp für Autofahrer: "Das Auto bitte nicht wild rechts und links auf dem Hirschgraben abstellen." Dies führte bei der letzten Veranstaltung seitens des Ordnungsamt zu einigen Knöllchen wegen Parken auf dem Grünstreifen und Radweg.
 

Zeitplan:
 
10 Uhr 20 5 km Walking / Nordic Einzel & Serie
10 Uhr 40 1 km M/W-3 M/W-15 Schüler/innen Einzel & Serie
11 Uhr 00 5 km alle Klassen Einzel & Serie
11 Uhr 25 10 km alle Klassen Einzel & Serie
12 Uhr 30 21,1 km alle Klassen Einzel & Serie
 

Nachmeldungen:
Am Veranstaltungstag besteht die Möglichkeit, sich gegen eine Zusatzgebühr in Höhe von 2 Euro nachzumelden. Ebenfalls besteht die Möglichkeit für alle Einzelstarter, die bisher nur für die ersten zwei Läufe gemeldet waren, sich für die Gesamtserie nachzubuchen und somit ebenfalls in den Genuss der Wahl für Pokal oder Badetuch zu kommen.
 
 
www.helmuturbach.de




__________________________________
Autor und Copyright: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln


Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben