Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

34. Kölner Mannschaftslauf erläuft 4.555 Euro
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> DKV 15km Mannschaftslauf für 5er Teams >> Artikel

11.05.2014  

 
 

Startschuss des Traditionslaufs mit dem LT Saaler Mühle und der LG Donatus Erftstadt

 
34. Kölner Mannschaftslauf erläuft 4.555 Euro zum 60-jährigen Jubiläum des Kinderschutzbundes Köln

 
Auch wenn sich der Himmel zum Startsignal mächtig verdunkelt hatte und manche Windböe die Fahnen und Zelte tanzen lies: Alles lief gut beim diesjährigen Kölner Mannschaftslauf zum Jubiläumsjahr des Kinderschutzbundes Köln.
 
700 Läuferinnen und Läufer starteten am Freitag, dem 9. Mai 2013 pünktlich um 18.00 Uhr zum 15km Mannschaftslauf für 5er-Teams am Adenauerweiher. 140 Teams, Reserveläufer und ihre Fans hatten sich frühzeitig auf dem Parkplatz an der Jahnwiese versammelt, über die Laufbörse manchen fehlenden Teamläufer vor Ort noch gefunden, die Teamfotos für die Urkunden gemacht und die Startspende für den Kinderschutzbund Köln abgegeben.
 
Denn seit vier Jahren startet der traditionsreichste Mannschaftslauf seiner Art im Rheinland als Benefizlauf zugunsten des Kinderschutzbundes Köln. Durch die freiwilligen Startspenden konnten mit dem diesjährigen Lauf ein Gesamtbetrag in Höhe von über 25.000 Euro zur Finanzierung der Hilfeangebote des Kinderschutzbundes für benachteiligte Kinder und Familien in Köln eingeworben werden.
 
 
 
Spendenübergabe an der Startlinie noch vor dem Start: v.l. Peter Baumann, DKV Deutsche Krankenversicherung, Tobias Notemann, step GmbH, Verkehrs- und Veranstaltungsabsicherung und Filmservice und Gabi Weinstock, Vorstandsmitglied des Kinderschutzbundes Köln  
Peter Baumann vom langjährigen Sponsor DKV Krankenversicherug übergab noch vor dem Startschuss zusammen Tobias Notemann vom neuen Sponsor step GmbH an der Startlinie einen symbolischen Scheck über 4.555 Euro an das Vorstandsmitglied des Kinderschutzbundes, Gabi Weinstock. "Der Spendenbetrag trägt dazu bei, die Hilfeangebote und Projekte für benachteiligte Kinder und Jugendliche, Eltern und Familien abzusichern und auszubauen." freute sich Weinstock.
 
Um 18.00 Uhr starteten jeweils im Minutentakt sechs 5er-Teams auf den 3,75 km langen Rundkurs, der viermal zu durchlaufen war und auch während des gesamten Laufs nur als Team bewältigt werden durfte.
 
Bei idealen Laufbedingungen und ausgelassener Stimmung am Laufrand erreichte als erste Laufgruppe das Team der SSG Königswinter das Ziel auf Jahnwiese in guten 1:05:42. Zweiter wurde das Team Pulheimer SC 1 und Dritter das Quintett des Central-Teams 1.
 
Seit 34 Jahren findet der Mannschaftslauf am Adenauerweiher statt. Sinn des Wettbewerbs ist es, unter Wettkampfbedingungen Teamgeist zu zeigen und gemeinsam als Gruppe das Ziel zu erreichen. Die Startergruppen bestehen aus Teams zu je 5 Läuferinnen und /oder Läufer in den Klassen Sportvereine, Lauftreffs, Betriebssportgruppen und Frauenmannschaften.
 
1973 Jahre hatte Hans Klein, ein damaliger DKV-Mitarbeiter und aktiver Läufer, einen Lauftreff im Stadtwald gegründet.1980 übernahm die DKV im Rahmen des Betriebssports die Fortführung und Ausrichtung als offiziellen Laufwettbewerb.



__________________________________
Autor und Copyright: Jochen Muht für Laufen-in-Koeln
Fotos: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben