Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Newsletter
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Bensberger Martini-Lauf - Der Jubiläumslauf am Sonntag, 2. November
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Bensberger Martini-Lauf >> Artikel

28.10.2014  

 
 
 

Manfred Germar im Interview mit Jochen Baumhof

 
Doppelter Martinilauf-Startschuss am Sonntag: mit dem früheren Europameister und Weltrekordler Manfred Germar und Bankvorstand Helmut Krause
 
Am kommenden Sonntag wird der früher Weltklassesprinter Manfred Germar vom ASV Köln den Startschuss zusammen mit Helmut Krause, Vorstand der Bensberger Bank abgeben. Herbert Watterott, zusammen mit Organisationsleiter Jochen Baumhof wieder als Moderator an Bord, hat den 23fachen Deutschen Meister und Olympiamedaillengewinner für den 10. Bensberger Martinilauf gewonnen. Im Starterfeld mit dabei ist auch Fecht-Doppelolympiasieger Arnd Schmitt. Der Zahnarzt im Schlosspark ist die anstrengend-schöne Strecke schon mehrfach abgelaufen. Ingesamt sind 369 Martiniläufer vorgemeldet, 25 mehr als im Vorjahr. Nach dem Test mit 5 Staffeln im Vorjahr sind diesmal 21 2erTeams dabei.

Spannung durch Toppbesetzung
 
Eigentlich ist der frischgebackene Deutsche Marathon-Vizemeister und Vorjahressieger Dominik Fabianowski vom ASV Köln klarer Favorit. Doch hat sich der starke Belgier Roger Königs, der für den luxembourgischen Verein Celtic Diekirch startet, kurzfristig angekündigt. „Der weiße Kenianer“ war beim diesjährigen Berlin-Marathon mit 2:22 Stunden sogar noch eine Minute flotter als der Rösrather Fabianowski. Königs Frau Ferahiwat wird auf die beiden Söhne Matthäus und Nehemia aufpassen und daher nicht laufen. Die gebürtige Äthiopieren ist amtierende belgische Meisterin über 10000 m und hat unter ihrem Mädchenname Gamachu den Martinilauf bereits 2009 gewonnen und seinerzeit ihrem Freund Roger bei der Siegerehrung auf französisch einen Heiratsantrag gemacht, den Tour-de-France-Moderator Herbert Watterott perfekt übersetzte.

GL-City-Laufcup und Bergtrikot
 
Bei den Frauen ist die Herbstlauf- und Kirschblütenlaufsiegerin Alexandra Tiegel am Start. Sie wird als Führende des GL-City-Laufcups ebenso am Start sein, wie Bernd Feldhoff vom TSV Solingen. Wer jedoch das Bergtrikot am“, gesponsert von Intersport Hager gewinnen wird, ist völlig offen. Läufer mit einer hohen Grundschnelligkeit sind sicher im Vorteil, müssen nach dem harten Zwischenspurt am „Col du Residence aber unbedingt die 10,3 km lange Runde durch das Milchborntal und dem Naturschutzgebiet Hardt durchhalten.

Nachmeldungen sind am Sonntag ab 9.30 Uhr vor Ort noch möglich.

 
    www.bensberger-martinilauf.de




__________________________________
Autor und Copyright: Jochen Baumhof für Laufen-in-Koen

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben