Laufen.NRW (Köln)
Das überregionale Online-Magazin im Rheinland
Über 6.500 Beiträge zu allen Themen rund um den Laufsport

DRUCK-VERSION 20.12.2008

 

 
 

KKH-Lauf in Köln bietet am 14. Juni Bewegungsspaß pur für Alt und Jung
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> KKH-Allianz-Lauf >> Artikel

28.05.2015 

 

Prävention und soziales Engagement gehen Hand in Hand / Prämien für Teams

Hand aufs Herz: Haben Sie sich diese Woche schon ein-, zweimal sportlich betätigt? Nein? Das sollten Sie aber tun. Bereits drei mal dreißig Minuten moderates Laufen oder auch Walken pro Woche reichen aus, um gesundheitlichen Risiken wie Herzinfarkt, Schlaganfall, Übergewicht, Diabetes, Depressionen und sogar einigen Krebsarten vorzubeugen.

Zu regelmäßiger Bewegung animieren - für eine bessere Gesundheit, mehr Fitness und eine höhere Lebenserwartung: Das ist das Kernziel des KKH-Laufs. Der geht in diesem Jahr in die zwölfte Runde bundesweit in zwölf Städten zwischen Hamburg und München, Köln und Chemnitz. Am 14. Juni 2015 ist Köln an der Reihe. Schauplatz ist der Blücher-Park. Der Startschuss fällt um 11:00 Uhr.

"Wir rechnen wieder mit vielen hundert Teilnehmern", freut sich Robert Floh von der KKH Kaufmännische Krankenkasse, "denn der KKH-Lauf hat sich hier inzwischen fest etabliert. Etliche Laufinteressierte werden wiederholt teilnehmen, dabei sind vor allem auch Einsteiger herzlich willkommen." Der KKH-Lauf ist für alle, die etwas für ihre Gesundheit tun möchten gemeinsam mit Gleichgesinnten, in lockerer Atmosphäre, mit Spaß und ohne Leistungsdruck. Ein Konzept mit Erfolg: Mehr als 140.000 kleine und große Läufer gingen bisher an den Start.

"Für Kindergärten, Schulen und Firmen oder Vereine ist die Teilnahme besonders attraktiv - vorausgesetzt, sie trommeln eine große Teilnehmerschar zusammen", macht Robert Floh neugierig. Denn: Die drei teilnehmerstärksten Teams mit mehr als 20 Läufern, die sich online anmelden, werden mit jeweils 500, 300 und 200 Euro für ihr gesundheitsbewusstes Verhalten prämiert. Prävention kann also doppelt lohnen!

Auch Prominenz zum Anfassen ist dabei. So mischt sich unter das bunte Teilnehmerfeld von Familien mit Kindern, Singles und Teams wieder Dieter Baumann, einer der erfolgreichsten deutschen Langstreckenläufer und sportlicher Schirmherr der Gesundheitsinitiative. Mit seinem Motivationstalent gelingt es ihm, sogar Bewegungsmüde vom Laufsport zu überzeugen, denn so Baumann: "Laufen zählt zum Besten, was man für seinen Körper tun kann, macht obendrein beschwingt und frei und ist der Schlüssel zu mehr Lebensfreude."

Interessierte können sich zum KKH-Lauf am 14. Juni in Köln auf der Veranstaltungs-Webseite anmelden. Zur Auswahl stehen verschiedene Streckenlängen für Läufer, Walker und Nordic Walker sowie Bambini- und Schüler-Läufe. Die ersten 1.000 Anmelder erhalten am Veranstaltungstag ein kostenloses Funktionsshirt! Alle Teilnehmer tun obendrein Gutes für Menschen, die nicht auf der Sonnenseite stehen. Denn sämtliche Startgelder gehen als Spende an BILD hilft e.V. "Ein Herz für Kinder".

Unterhaltungsspaß pur garantieren ein buntes Bühnenprogramm und viele Mitmach-Aktionen. Die bundesweite Präventionskampagne der KKH wird unterstützt von der Deutschen Post, dem Sportartikelhersteller artiva, Erdinger alkoholfrei, der Deutschen Familienversicherung, dem Reiseveranstalter Dr. Holiday und Fitness First sowie der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin als medizinischer Partner.

www.kkh.de/lauf




__________________________________
Autor und Copyright: Robert Floh für Laufen-in-Koeln