Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Sommersturm "Zeljko" blies Women's Run Köln von der Bühne
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Women's Run Köln >> Artikel

25.07.2015  

 
 

Obwohl die Läufe abgesagten wurden, hatten die Teilnehmerinnen viel Spaß auf der Veranstaltung

 
Alle Teilnehmerinnen bekommen - trotzdem - ihre Finisher-Tasche
 

Auch in diesem Jahr war der Women's Run wieder ein beachtlicher Renner. Bereits zur Premiere im Jahre 2008 nahmen rund 2.000 Läuferinnen an der Veranstaltung teil. In den darauf folgenden Jahren meldeten sich immer mehr Frauen an, der Lauf war stets Wochen und Monate vor dem Startschuss schon ausgebucht. Für dieses Jahr stockte man das Kontingent eigens von 7.500 noch mal auf 10.000 Starterplätze auf. Und wieder waren alle Startplätze bereits Wochen vor dem Start schon vergeben. Die älteste Teilnehmerin war diesmal 80 Jahre alt. Das größte Team stellten die Weight Watchers mit 141 Läuferinnen. Dabei hat sich sicherlich auch herumgesprochen, dass das Event in Köln nicht nur sehr viel Spaß und Unterhaltungswert bereithält, sondern dass man auch mit gutem Wetter rechnen darf.
 
Letzteres machte dem Veranstalter diesmal jedoch einen Strich durch die Rechnung. Die Stadt Köln sprach eine Sturmwarnung, insbesondere für den Veranstaltungstag aus. Insbesondere warnte man davor, aus Sicherheitsgründen Grünanlagen zu meiden, da herunterfallende Äste zur Gefahr werden könnten.
 
Der Veranstalter entschied daher, aus Sicherheitsgründen die eigentlichen Läufe abzusagen. Um 11:50 Uhr lies man per Pressemitteilung aber ausdrücklich auch mitteilen, dass alle weiteren Angebote wie Women‘s Village, Women‘s Day Spa und Bühnenprogramm bis auf Weiteres stattfinden. Es folgte ein unterhaltsames Bühnenprogramm und beim Zumba tobte wie immer der ganze Tanzbrunnen.
 
Gegen 13:00 Uhr wurden die Stumböen jedoch immer kräftiger und es wurde zur Gewissheit, dass der Sommersturm "Zeljko" mit angekündigten Geschwindigkeiten von über 100 km/h, Köln nicht auslassen wird. Eine weitere Durchführung des Rahmenprogramms würde somit unmöglich werden. Hatte man bisher versucht, die Veranstaltung bestmöglich am Leben zu halten, insbesondere für die von sehr weit angereisten Damen, entschied man sich nun jedoch daraufhin, die Veranstaltung nun ganz zu beenden.
 
Alle Teilnehmerinnen werden am Montag vom Veranstalter angeschrieben. Sie können sich laut vorab herausgegebener Pressemitteilung Ihre Laufshirts und die Finisher-Taschen mit Warenproben und Gutscheinen mit einem Gesamtwert von rund 30 Euro in der kommenden Woche von Dienstag bis Freitag von 10 bis 16 Uhr bei der Agentur sportvorort, Stolberger Strasse 200/3 in 50933 Köln, abholen.
 
Darüber hinaus hat der Veranstalter ein Goodie für das kommende Women's Run Jahr versprochen.
 
 
    Wie hätte eigentlich die Verpflegung für 10.000 Teilnehmerinnen ausgesehen?
 
- Wasserverbrauch aller Läuferinnen: ca. 6.500 Liter, ca. 2.000 Liter Nutrilite,
ca. 3.000 Liter Erdinger Alkoholfrei
- In der Zielverpflegung stehen etwa 3.000 kg Weintrauben, Äpfel, Bananen,
Melonen und Ananas bereit




__________________________________
Autor und Copyright: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln


Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben