Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Starkes Halbmarathon-Debüt von Alexandra Tiegel
 
 
Laufen-in-Koeln >> Rund um's Laufen >> Vereinsnachrichten >> Artikel

19.08.2015  

 
 

Alexandra Tiegel auf der Sportlergala 2015 in Bergisch Gladbach

 
Starkes Halbmarathon-Debüt von Alexandra Tiegel
 

Beim 17. Kölner Halbmarathon der DSHS Köln lief Alexandra Tiegel vom TV Refrath running team die erste von 3 Runden Stadtwald über je 7 Kilometer konservativ an. Doch dann dreht die 10 km Straßenlauf-Spezialistin an der Temposchraube und lief für sie selbst unerwartet unter der Marke von 1:25 Stunden. Hinter der Französin Aude Salord (1:21:14), Eva Offermann (1:22:22) von der DJK Herzogenrath und Heidi Schwarz (1:23:53) vom TuS Köln rrh. lief die 30jährige als Gesamt-Vierte nach 1:24:55 std ins Ziel. "Ich hatte viel Respekt vor den 21 Kilometer und bin sehr überrascht, dass es so gut lief". TVR-Coach Jochen Baumhof ihr diese Zeit beim letzen Training aber bereits vorausgesagt.
 
Nach längerer Wettkampfpause schaffte Eliza Zarl ein tolles Comeback. Die Refratherin lief als 3. der W45 flotte 1:40:37 std. Reinhard Feindt siegte über 14 km in der M65 in 1:09:59 std. TVR-Tischtennis-As Jakob Eberhardt ist auch ein guter Läufer. In der Vorbereitung zum Köln-Marathon schaffte er die 28 km Strecke als 33. in 2:12:35 std. Kinga Fuchshuber verbessert sich über 21 km auf 2:08:32 std.
Caroline Hardt hatte am Samstag in Mülheim an der Ruhr mit der Hitze und schwülen Luft zu kämpfen als ihr lieb war. Daher war sie mit ihrem Ergebnis nach ihrer 4monatigen Auszeit von 43:19 min (3.W20) für die 10 km beim Innenhafenlauf nicht zufrieden.




__________________________________
Autor und Copyright: Jochen Baumhof für Laufen-in-Koeln

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben