Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

5. Kölner Frühlingslauf - Meldeschluss am Sonntag
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Kölner Frühlingslauf >> Artikel

08.03.2016  

 
 
 
Der Westen versinkt zurzeit im Schnee ... aber in einer Woche kommt endlich der Frühling
... also raus ins Grüne!
 
Noch bis einschließlich nächsten Sonntag, 13. März können sich Läuferinnen und Läufer für den 6. Kölner Frühlingslauf anmelden, der von DINGERs Gartencenter präsentiert wird. Das Leichtathletik-Team Deutsche Sporthochschule Köln erwartet dabei für dem Lauf am 20. März erneut eine Teilnehmerbestmarke, nachdem im Vorjahr über 1.500 Meldungen eingegangen waren. Angeboten werden zwei Läufe auf einem Rundkurs von 3,3 Kilometer Länge, der bis zu dreimal durchlaufen werden kann. Für die Teilnahme im TopLauf (10 Uhr) sollten Starter zehn Kilometer unter 50 Minuten laufen können. Der FunRun startet um 11.30 Uhr. Bis Sonntag betragen die Anmeldekosten für die Läufe jeweils 15 Euro bzw. 18 Euro inkl. Leihchip.
 
Am Samstag, 19. März 2016 haben die Läufer zwischen 11 Uhr und 16 Uhr die Möglichkeit ihre Startunterlagen am Stand im DINGERs Gartencenter, Goldammerweg 361, 50829 Köln, abzuholen. Zudem können Nachzügler am Veranstaltungstag selbst bis 15 min vor dem jeweiligen Start am mobilen Stand im Start- und Zielbereich (Kitschburger Straße / Nähe Ecke Friedrich-Schmidt-Straße, 50933 Köln) ihre Unterlagen erhalten. Im Rahmen der Startunterlagen-Ausgabe kann auch nachgemeldet werden; hierbei fällt zusätzlich eine Gebühr von 5 Euro an. Zudem können die Starter zusätzlich ein speziell designtes Funktionsshirt für 14 Euro erwerben.
 
Für jeden Starter spendet das Leichtathletik-Team wie in den Vorjahren zwei Euro an den Förderverein Mukoviszidose-Zentrum Köln e.V.
 
 
    www.koelner-fruehlingslauf.de




__________________________________
Autor und Copyright: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln


Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben