Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Fast 1300 Läufer sind bisher beim Königsforst-Marathon dabei
 
 
Laufen-in-Koeln >> Marathon und Ultraläufe >> Deutschland >> Königsforst Marathon >> Artikel

10.03.2016  

 
 
 
Bei den guten Wetteraussichten werden viele Nachmelder an der BAST erwartet

Nachmeldungen am Samstag und Sonntag möglich
 
Das haben sich die Organisatoren vom TV REFRATH running team gewünscht: bestes Laufwetter ist am Wochenende vorhergesagt. Und bisher sind bereits 1270 Laufbegeisterte für den 42. Königsforst-Marathon in Bergisch Gladbach gemeldet. Das sind deutlich mehr als in den Vorjahren. Das Wetter wird optimal: kühl und sonnig, so die läuferfreundliche Prognose. Wer noch nicht gemeldet ist und beim Köfo-M dabei sein möchte, kann sich am Samstag von 15 bis 18 Uhr und am Sonntag ab 9 Uhr vor Ort in der BASt-Halle in Bensberg, Brüderstraße noch eine Start-Nummer holen. Auch Vormelder können sich samstags bereits ohne Hektik ihre Start-Nr in der Halle 5 der BAST (LKW-Einfahrt !) abholen.

Internationales Teilnehmerfeld
 
Der TV Refrath als ausrichtender Verein erwartet Teilnehmer aus 10 Länder. „Es reisen sogar Marathonläufer aus Kanada, den USA und Brasilien an“, weiß Organisationsleiter Jochen Baumhof vom TVR. Zudem kommen u.a. Läufer aus den Benelux-Staaten, Italien und Griechenland nach Bensberg.

Marathon Zielschluss auf 5:30 h verlängert
 
Das größte Teilnehmerfeld mit rund 900 Läufern wird um 11.30 Uhr auf die große Schleife geschickt. Die Sollzeit für Marathonläufer beträgt erstmals 5:30 Stunden. Der Zielschluss endet also um 17 Uhr. Die Staubwolke Refrath stellen wie im Vorjahr die Führungsradfahrer und achten auch darauf, dass kein Genussläufer verloren geht. Doch gleich beim ersten Startschuss um 10 Uhr werden bereits rund 400 Läufer über 5 und 10 km, erstmals gemeinsam, in den Königsforst geschickt. Über 100 Helfer sind vom ASB im Einsatz und bieten zudem einen Shuttle-Service zu den Duschen an.

Einschränkung für Anwohner - Parkplätze
 
Wenn der Parkplatz der Autobahnpolizei an der Brüderstraße besetzt ist, stehen im Industriegebiet Frankenforst weitere Parkplätze der Firmen Kronenberg (Kurt-Schumacher-Str. 1) und ASTRO (Olefant 1) zur Verfügung. Die Anfahrt ist über B55 am Aldi bzw. am OBI günstig. Weitere Parkmöglichkeiten und Anreisebeschreibungen, auch mit dem ÖPNV, sind auf der Webseite www.koenigsforst-marathon.de zu finden. Eine frühzeitige Anreise wird empfohlen, vor allem für die zahlreichen Nachmelder, die erwartet werden.
 
 
    Die Durchfahrt der Brüderstraße ist am Sonntag, 13 März, von 8 bis 18 Uhr wegen der Teilsperrung zwischen der BAST und der Broicher Straße nicht möglich. Die Veranstalter bitten um Verständnis.
 
www.koenigsforst-marathon.de




__________________________________
Autor und Copyright: Jochen Baumhof für Laufen-in-Koeln

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben