Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Newsletter
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Düsseldorf: Nach dem Marathon ist vor dem Marathon
 
 
Laufen-in-Koeln >> Marathon und Ultraläufe >> Deutschland >> Metro Group Marathon Düsseldorf >> Artikel

12.05.2016  

 
 

Das Online-Meldeportal für den 15. METRO GROUP Marathon Düsseldorf (30. April 2017) ist freigeschaltet
 
Es heißt, dass es gut ein Jahr dauert, bis sich ein bis dato durchschnittlich trainierter Mensch so in Form gebracht hat, einen Marathonlauf von Start bis Ziel laufen zu können. Die 42,195 Kilometer lange Distanz ist zu Fuß ja auch nicht mal so eben mit „links“ zu bezwingen.
 
Auch die Vorlaufzeit, den METRO GROUP Marathon Düsseldorf zu organisieren, beträgt ziemlich genau ein Jahr. Erkennbar daran, dass das Online-Meldeportal für den 15. METRO GROUP Marathon Düsseldorf, der am 30. April 2017 gelaufen wird, freigeschaltet ist.
  
Unter
 
    www.metrogroup-marathon.de/anmeldung/marathon
 
hat jedermann die Möglichkeit, sich in die Startliste einzutragen. „Jetzt ist es auch noch besonders preiswert. Wer sich bis zum 31 Oktober 2016 für den METRO GROUP Marathon Düsseldorf 2017 anmeldet, zahlt lediglich 54 Euro Organisationskostenbeitrag“, erläutert METRO GROUP Marathon Düsseldorf-Renndirektor Jan Henning Winschermann.
 
Frühbucher haben also wie so oft im Leben einen Vorteil. Je länger man mit seiner Marathonmeldung wartet, desto kleiner wird der Vorteil. Die Organisationskostenbeiträge sind nämlich bis zum offiziellen Meldeschluss am 16. April 2017 und sogar darüber hinaus zeitlich und damit monetär gestaffelt:

Teilnehmer-Beiträge
 
bis zum 31. Oktober 2016 - 54 Euro
bis zum 31. Dezember 2016 – 66 Euro
bis zum 31. März 2017 – 72 Euro
bis zum 16. April 2017 – 84 Euro
Nachmeldungen - 95 Euro




__________________________________
Autor und Copyright: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln


Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben