Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Strahlende 7. Auflage des Kölner Frühlingslauf
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Kölner Frühlingslauf >> Artikel

29.03.2017  

 
 
 
Strahlende 7. Auflage des Kölner Frühlingslauf

 
Die Temperaturen stimmten, die Sonne stimmte, die Laufstrecke war ebenso passend in Form. Rund 1.500 Läufer und Läuferinnen erlebten am vergangenen Sonntag eine strahlende Auflage des 7. Kölner Frühlingslauf, präsentiert von DINGER´s Gartencenter im Lindenthaler Stadtwald. „Der Lauf hat sich als Startpunkt in den Frühling etabliert und ist auf dem besten Wege, auch die familiäre, fröhliche Stimmung des Nikolauslaufes im Dezember aufzunehmen. Dazu trägt sicher auch der Lauf der Auszubildenden bei, der ja bei allen Einzelkönnern vor allem das Teamerlebnis fördert“, freute sich Dr. Norbert Stein als Vorsitzender des ausrichtenden Leichtathletik-Teams Deutsche Sporthochschule Köln.
 
Rekordteilnehmerzahl beim Azubi-Run

Gemeldet hatten insgesamt 1.738 Starter für den Toplauf über 10km sowie für den FunRun, der eine freie Auswahl der Strecken über 3,4km, 6,7km oder eben 10km bietet. Eine höchst erfreuliche Zahl und eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr nicht allein für das LT DSHS, sondern auch für das Mukoviszidose Zentrum Köln, das als Charitypartner von Spenden aus den Startgeldern profitiert.
 
Die Schnellsten Frauen: (2) Susanne Schulze 37:20, (1) Maike Schön 36:37, (3) Heidi Schwartz 37:57
 
Die schnellsten Männer: (2) Daniel Singbeil 32:30, (1) Marcus Lorbach 32:15, (3) Marian Bunte 33:05
 
Schnellster Läufer des Tages war über die 10km-Strecke Marcus Lorbach vom ASV Köln in 32:15min. Über die gleiche Distanz holte sich Fabian Pieters (AXA Versicherungen/36:15min) den Sieg beim 4. Azubi-Run, der mit Unterstützung der Techniker-Krankenkasse sowie der IHK Köln in den FunRun eingebettet war. Schnellste Frau über 10km: Maike Schön (Bunert – der Kölner Laufladen/36:40min), schnellste Läuferin im Rahmen des Azubi-Runs war Nadja Lohrer (RWE Power/46:29min). Das schnellste Dreierteam unter knapp 400 Teilnehmern (Rekord!) des Azubi-Runs stellte Lidl, der mit den Teams von Aldi und Norma auch die größten Firmen-Gruppen an den Start brachten.
 

Gute Stimmung beim Frühlingslauf


 




__________________________________
Autor und Copyright: Jens Koralewski für Laufen-in-Koeln Fotos: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben