Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Newsletter
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Fast 700 Teilnehmer beim HIT-Citylauf mit NRW-Titelkämpfen und Hochschul-DM
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Siegburger Citylauf >> Artikel

26.09.2017  

 
 
 
Fast 700 Teilnehmer beim 11. HIT-Citylauf
 
Der 11. HIT-Citylauf am Sonntag in Siegburg, ausgerichtet vom TV Kaldauen, diesmal gekrönt mit den NRW-Straßenlaufmeisterschaften und der Hochschul-DM (10 km) stellte mit fast 700 Teilnehmern alle bisherigen Aktivitäten deutlich in den Schatten. Bei idealen Laufbedingungen, erstmals mit Start am Amtsgericht, waren allein bei den Titelkämpfen fast 300 Aktive am Start.
 
Auf dem Vier-Runden-Kurs mit Ziel am Marktplatz dominierte im NRW-Rennen Maximilian Thorwirth (SFD 75 Düsseldorf/31:05) hauchdünn vor Christian Schreiner (LAZ Puma Rhein-Sieg/31:05). Schreiner später: "Das war eine gute Vorbereitung für den Köln-Marathon." Als Neunter hielt sich Moritz Auf der Heide (LAZ/3. M 30/32:26) beachtlich, während in M U20 der Titel an Dani Tsgay (LAZ/32:59) ging. Als M 70-Schnellster imponierte Karl-Heinz Glander (TV Königswinter/44:14). Bei den Frauen gab es einen umjubelten Sieg in Bestzeit für Lisa Heimann (LAZ/1. W 30/34:30), während Clubkollegin Sigrid Bühler (LAZ/1. W 35/37:33) Dritte wurde. Als Zehnte der Gesamtwertung und W 50-Beste freute sich Annette Reiser (LAZ/40:27).
 
In den Mannschaftswertungen glänzten vor allem die LAZ-Vertretungen. So gab es bei den Männern den Gesamtsieg (Schreiner, Auf der Heide, Tsgay/1:36:30) wie auch in M 30/35 (Schreiner, Auf der Heide, Land/1:40:42). In M 40/45 dominierte das LAZ-Trio (Daniel Weiser, Rene Spanier, Torsten Schneider/ 1:47:12) ebenso, während die SSG Königswinter (2:03:12) Dritte wurde. Rang zwei in M 50/55 sicherte sich die LLG Sankt Augustin (1:58:46). Zuvor war der Titel in U20 an ein weiteres LAZ-Dreigestirn (Tsgay, Thomas Hammoor, Justus Kaufmann/1:40:26) gegangen. In der Frauen-Gesamtwertung dominierte das LAZ-Trio (Heimann, Bühler, Reiser/1:52:01), während LAZ II (Maschke, Sachs, Schneider/2:10:52) Dritte wurde.
 
Unter 58 Aktiven der Hochschul-DM ging der Titel bei den Männern an den Tagesschnellsten Jannike Arbogast (KIT Karlsruhe/31:00). Bei den Frauen dominierte überlegen Deborah Schöneborn (HU Berlin/35:08), während der Mannschaftstitel an die Uni Bonn (2:00:58) ging.
 
Mit mehr als 140 Startern ging der Hauptlauf der überregionalen Klasse (10 km) über die Bühne, wo Jens Röskens (LAV Bad Godesberg/35:28) vor Stephan van de Weyer (Bunert - Der Siegburger Laufladen/ 39:22) über die Ziellinie lief, während bei den Frauen Silke Schneider (Bunert - Der Siegburger Laufladen/40:29) gewann.
 
Im 5 km-Jedermannslauf gab es zweite Plätze für Wolfgang Krechel (LAZ/18:24) und Luise Köhn (ASV Sankt Augustin/21:00).
 
LAZ-Sportleiter Thomas Eickmann bilanzierte zufrieden: "Das war echte Werbung für den Straßenlauf. Unser Orga-Team hat glänzend gearbeitet. Mein Dank gilt den Sponsoren HIT-Handelsgruppe, Kreissparkasse Köln, Baustoffzentrum Henrich, rhenag und Firma Wierig-Bedachungen, die uns seit Jahren maßgeblich unterstützen." Schirmherr Bürgermeister Franz Huhn strahlte: "Ich war vor allem fasziniert von der Begeisterungsfähigkeit der zahlreichen Bambinis."



__________________________________
Autor und Copyright: Werner Freytag
Foto: TV Kaldauen

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben