Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Begeisternd laufende Nikoläuse in Lindenthal - Rekorde, Rekorde ...
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Kölner Nikolauslauf >> Artikel

04.12.2017  

 
 
 
Begeisternd laufende Nikoläuse in Lindenthal - Rekorde, Rekorde ...
 
Erst Schnee, dann Regen, matschiges Geläuf und natürlich war es sowieso nasskalt – und trotzdem entfaltete auch die 21. Auflage des Kölner Nikolauslaufs wieder ihren eigenen Zauber. Rund 3.500 bis 4.0000 Aktive und Begleiter auf und an den Strecken waren am vergangenen ersten Adventssonntag im Lindenthaler Stadtwald unterwegs. „Wir haben unglaublich viel positives Feedback bekommen“, freute sich Dr. Norbert Stein, Präsident des ausrichtenden Leichtathletik-Teams Deutsche Sporthochschule Köln. „Wahrscheinlich liegt es an der Mischung: Ein gemeinsames Erlebnis, Bewegung an der frischen Luft, viele Nikoläuse und Helfer. Dass kann nur gut werden.“
 
 
Mit 3.541 Meldungen bei den beiden Läufen verzeichnete das LT DSHS das zweitbeste Ergebnis aller Zeiten. Nur 2015 hatten sich mehr Läufer vorab für einen Start eingeschrieben. Den Toplauf über 10km gewann bei den Männern der vereinslose Maarouf Repha in 31:47 min mit neuem Streckenrekord. Nach der schnellsten Läuferin wird traditionell auch eine Ziege vom Charity-Partner Lindenthaler Tierpark für ein Jahr benannt. Bis zur nächsten Auflage am Sonntag, 2. Dezember 2018 heißt diese nun Linda – nach Linda Wrede. Die Hindernisläuferin des LT DSHS gewann in 37:05min. Ganz nebenbei konnte sich der Vorsitzende des Tierparks Heribert Resch auf eine tolle Spende von über 3000 Euro freuen.
 
Sieger 10 km Top-Lauf
 

Siegerinnen 10 km Top-Lauf

 

Linda Wrede ist die neue Namensgeberin über die Patenschaft für die Ziege "Linda"





__________________________________
Autor und Copyright: Jens Koralewski für Laufen-in-Koeln
Fotos: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben