Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

1.445 Laufbegeisterte starteten bei GVG-Winterstaffel in Pulheim
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Pulheimer Staffel-Marathon >> Artikel

28.01.2018  

 
 
 
1.445 Laufbegeisterte starteten bei GVG-Winterstaffel in Pulheim

 
Aus GVG-Staffelmarathon wurde GVG-Winterstaffel! 1.445 Laufbegeisterte verwandelten am Sonntag die Stadt Pulheim in ein riesiges Laufspektakel. Bei dem für den Saisonauftakt typischen „Staffellauf-Wetter“ mit kalten, aber trockenen Laufbedingungen gingen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unter einem neuen Veranstaltungsnamen in verschiedenen Wettbewerben an den Start. Sehr zur Freude von Organisator Holger Wesseln, der mit seiner Kölner Agentur pulsschlag und dem Pulheimer SC das erste große Laufhighlight des Jahres ausrichtete.
 
„Das war eine perfekte Winterstaffel. Fast 1.500 Teilnehmer sorgten für eine fantastische Stimmung. „Die Erhöhung der Zielzeit beim Marathon hat sich ausgezahlt. Auf der Königsdistanz hatten wir dadurch deutlich mehr Teilnehmer“, zeigte sich Holger Wesseln zufrieden. „Bedanken möchte ich mich wieder für die super Zusammenarbeit beim Pulheimer SC, der Stadt Pulheim mit ihrem Bauhof sowie der Polizei, die wieder für einen reibungslosen Ablauf gesorgt haben. Ohne die vielen Partner um Titelsponsor GVG Rhein-Erft und all die engagierten Helfer wäre diese Veranstaltung nicht so erfolgreich.“
 
Im 5-Kilometer-Lauf der Frauen siegte die Mönchengladbacherin Katja Kanditt in einer Zeit von 20:19 Minuten vor Ulrike Wefers (22:16 Min.) und Lokalmatadorin Alexandra Kemp (Pulheimer SC / 23:02 Min.) Bei den Männern gewann auf der kurzen Strecke Carsten Hoenig in 17:35 Minuten vor Marvin Jesinghaus (Sophie-Scholl Gesamtschule / 19:26 Min.) und Niklas Köllner (19:50 Min.).
 
Auf der 10-Kilometer-Distanz siegte Andreas Knipping (SFD 75 Düsseldorf / 36:21 Min.) vor Siegfried Krischer (TSV Bayer Leverkusen / 38:00 Min.) und Norbert Schneider (Bunert - Der Kölner Laufladen / 39:02 Min.). Siegerin bei den Frauen wurde Anna-Lina Dahlbeck (TuS Xanten / 38:30 Min.) vor Freya Höfeler (Club Atlético Aves / 42:50 Min.) und der Frechenerin Beatrix Schippa (45:19 Min.).
 
Beim Halbmarathon setzte sich bei den Frauen Wiebke Weise (adidas Runners Zurich) in einer Zeit von 1:35:11 Stunde vor Kirstel Knaepen (RTC Frechen / 1:36:28 Std.) und Rebecca Eberhardt (Team beVegt.de / 1:38:10 Std.) durch. Bei den Männer war Torsten Trems (Central-Team.de) mit der Siegerzeit von / 1:19:22 Stunde der schnellste Starter über die halbe Marathon-Distanz. Zweiter wurde Florian Herr (Bunert - Der Siegburger Laufladen / 1:21:47 Std.) vor Michael Kreissl (TV 1861 Pappenheim 1:25:11 Std.).
 
Auf der klassischen Marathon-Distanz von 42,195 Kilometern ließ Philippe Gillen (Run Squad CGN) in 2:45:00 Stunden Manuel Skopnik (TV Refrath / 2:55:12 Std.) und Albert Knauf (LG Mützenich / 3:07:53 Std.) hinter sich. Bei den Frauen siegte Lokalmatatorin Andrea Hark vom Pulheimer SC in einer Zeit von 3:48:27 Stunden vor Ruby Werz (Team VorWerz Torney / 4:05:45 Std.).
 
Beim Marathon-Staffelwettbewerb der Männer siegte das Team Bunert – Der Kölner Laufladen in der Besetzung Simon Dahl, Daniel Singbeil, Marian Bunte und Patrick Schoenball (2:21:56 Std.). Und bei den Frauen sorgte das Team Bunert-Der Kölner Laufladen 2 mit Susanne Schulze, Silke Schneider, Lisa Jaschke, Vera Coutellier und Sarah Valder in der Siegerzeit von 2:41:02 Stunden für einen neuen Streckenrekord. Den Schulstaffel-Marathon gewann SVBG-Löwen mit Eric Cramer, Felix Stieffenhofer, Mala Schulz, Franka Bräuer, Suria Subramanian, Tom Schütz, Paul Kaufmann und Henrik Illgen (3:03:25 Std.)



__________________________________
Autor und Copyright: Stephan Flock für Laufen-in-Koeln
Foto: Tanja van Uden

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben