Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Newsletter
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Gina Lückenkemper: Rücksprache mit Ärzten über Antritt beim PSD Bank Meeting
 
 
Laufen-in-Koeln >> Rund um's Laufen >> Vereinsnachrichten >> Artikel

04.02.2018  

 
 

Gina Lückenkemper

 
Gina Lückenkemper: Rücksprache mit Ärzten
 

Ob Top-Sprinterin Gina Lückenkemper wie geplant am Dienstag (6. Februar) beim PSD Bank Meeting in Düsseldorf in den Startblöcken sitzen kann, steht noch nicht fest. „Ich werde mit meinem ärztlichen Team Rücksprache halten und eventuell am Montag im Training antesten“, sagte die 21-Jährige angesichts ihres kurzfristigen Startverzichts am Samstag in Karlsruhe.
 
Am Freitagnachmittag hatte sie zusammen mit Meetingchef Alain Blondel, anderen Top-Athleten und einem Tross Journalisten die zur Leichtathletik-Arena umgebaute Messehalle 3 in Karlsruhe inspiziert. Doch mit ihrem Premieren-Start beim „Indoor Meeting“ am Samstag sollte es für Gina Lückenkemper dann trotzdem nichts werden. Die Sprinterin vom TSV Bayer 04 Leverkusen musste aufgrund von Beugerproblemen auf die Rennen verzichten.
 
„Ich wurde Freitag und Samstag insgesamt drei Stunden am linken Beuger behandelt. Es ist besser geworden. Doch das Risiko einer schwereren Verletzung wollte ich natürlich nicht eingehen, darum habe ich auf den Start verzichtet“, so Gina Lückenkemper zu ihrer schwierigen Entscheidung. Der Sieg in Karlsruhe ging über 60 Meter an Tatjana Pinto. Die Paderbornerin setzte sich in starken 7,10 Sekunden vor Lisa Mayer (Sprintteam Wetzlar) durch. Die Hessin steigerte sich gleich um fünf Hundertstel Hundertstel auf 7,12 Sekunden. Zeitgleich Dritte wurde Hallen-Europameisterin Asha Philipp (Großbritannien).
 




__________________________________
Autor und Copyright: Harald Koken für Laufen-in-Koeln
Foto: Frank Haug

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben