Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Köln-Marathon - Preissprung zum 1. April, Meldezahlen weiterhin erfreulich
 
 
Laufen-in-Koeln >> Marathon und Ultraläufe >> Deutschland >> Köln-Marathon >> Artikel

28.03.2018  

 
 
 
Bis zum 31. März 2018 können sich interessierte Läufer noch die günstigen Frühbuchertarife sichern

 
Ab dem 1. April gelten dann neue Preise für die Wettbewerbe des RheinEnergieMarathon Köln: Der Marathonstartplatz kostet aktuell 79 Euro, ab April dann 89 Euro. Der Halbmarathontarif steigt von 49 auf 53 Euro.
 
Und der Generali Staffelmarathon, bei dem sich 4 Läufer die 42 Kilometer teilen, ist jetzt noch für 140 Euro zu haben und kostet in der nächsten Preisstufe 155 Euro.
 
Die Meldezahlen der 22. Auflage des Köln Marathon entwickeln sich weiterhin erfreulich: Für die 42 Kilometer-Distanz haben sich 2.899 Teilnehmer angemeldet und damit 4% mehr als im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.
 
Für den Halbmarathon 5.949 Meldungen vor. Dies bedeutet eine Steigerung um 29%. Hier wird wie im letzten Jahr auch wieder das Limit von 15.000 vorzeitig erreicht werden.
 
Auch der Staffelmarathon legt deutlich zu. Waren es zum Stichtag in 2017 noch 118 Teams, sind es in diesem Jahr 220, also 86% mehr. Hier wurde das Limit von 800 auf 1.000 Staffeln angehoben.
 
 
    www.koeln-marathon.de




__________________________________
Autor und Copyright: Jan Broniecki für Laufen-in-Koeln
Foto: Köln Marathon

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben