Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Newsletter
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Der Titel- und Rekordesammler startet beim METRO Marathon Düsseldorf
 
 
Laufen-in-Koeln >> Marathon und Ultraläufe >> Deutschland >> Metro Group Marathon Düsseldorf >> Artikel

05.04.2018  

 
 

Clemens Wittig

 
Der Titel- und Rekordesammler startet beim METRO Marathon Düsseldorf
Clemens Wittig gehört zu Deutschlands erfolgreichsten Medaillensammlern
 
Clemens Wittig hätte sich keinen besseren Verein aussuchen können. Der Clubname LC Rapid Dortmund ist quasi auch eine Charakteristik des Wittig-Laufstils. Vergleichbar mit dem Transrapid, der pfeilschnellen Magnetschwebebahn, erläuft sich der 81-Jährige leichtfüßig einen Titel, einen Rekord nach dem anderen. Aktuell stehen 44 Deutsche-, 25 Europa- und 24 Weltmeistertitel in seiner Erfolgsbilanz. Dazu hat er 19 Rekorde aufgestellt, darunter vier Europa- und einen Weltrekord. Kein Wunder also, dass Wittig als Titelverteidiger bei der deutschen Marathon- Meisterschaft 2018 im Rahmen des METRO Marathon Düsseldorf am 29. April an der Startlinie stehen wird. Und es ist ebenfalls kein Wunder, dass der Dortmunder bei der Marathon DM 2017 nicht nur deutscher Meister wurde, sondern auch die nationale und europaweite Bestleistung der Altersklasse M80 auf 3:39:54 Stdn. senkte. Letztes Jahr lief er trotz eines Sturzes bei Kilometer 35 und dem daraus resultierenden Schlüsselbeinbruch mit der Deutschlandfahne ins Ziel. Noch heute schwärmt er von dieser sportlichen Sternstunde. „Das Fernsehen hatte mich die ganze Strecke begleitet. Es war einfach grandios und unvergesslich. Tage danach standen bei mir zu Hause die Telefone nicht still“, erläutert Wittig.
 
Der ehemalige technische Leiter eines großen Walzwerkes hat seine Verletzung ausgeheilt und wieder wie gewohnt mit zielorientiertem Training begonnen. Im ersten Jahresviertel konzentrierte er sich noch auf kürzere Distanzen. So auch bei der Halleneuropameisterschaft in Madrid, bei der er fünf Starts von 800 bis 5.000 Meter verzeichnete und drei EM-Titel sowie zwei Vize-Europameisterschaften erlief.
 
Der zweifache Ur Opa mit einem Idealgewicht von 63 kg bei einer Körpergröße von 1.75 m ist weiterhin hungrig auf Titel. „Die Motivation fünfmal in der Woche zu laufen ist bei mir immer noch sehr hoch. Ich stecke mir Ziele und versuche diese zu erreichen. So war es mein ganzes Leben lang“, erklärt Wittig. Inzwischen hat er sich auch die längeren Distanzen vorgenommen. So wird er drei Wochen vor dem METRO Marathon Düsseldorf versuchen, seinen deutschen Halbmarathonmeistertitel zu verteidigen.
 
In der Vorbereitung auf den METRO Marathon Düsseldorf liegt Wittig voll im Plan. Deutscher Marathonmeister 2018 möchte er gerne werden, will er das emotional starke Gefühl beim Zieleinlauf aus dem letzten Jahr doch gerne wiederholen.
 
 
    www.metro-marathon.de




__________________________________
Autor und Copyright: Tino Hermanns für Laufen-in-Koeln

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben