Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

ID4Sports - Erweitertes Netzwerk auf dem Weg zum FIRMENPULS 2018
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Firmenpuls >> Artikel

09.08.2018  

 
 

Start - Firmenpuls in Neuss


ID4Sports - Erweitertes Netzwerk auf dem Weg zum FIRMENPULS 2018

Nachdem schon die Kooperation mit der Internationalen Schule am Rhein (ISR) beim Osterlauf erste Früchte trug, strickt die Sporteventagentur ID4Sports jetzt ihr Netzwerk noch engmaschiger. Eine Kooperation mit dem Breitensportverein DJK Rheinkraft Neuss 1914 e.V. soll gemeinsame Berührungspunkte stärken und helfen, noch mehr Neusser Bürger für den Sport zu begeistern. Dr. Verena Austermann, 1. Vorsitzende des Vereins, hat das Konzept "Rheinkraft bewegt" ins Leben gerufen, welches auf einem starken Netzwerk basieren und viele Menschen zum Sport bewegen soll. Bewegung und Netzwerk mit gezielten Aktivitäten dort gehen die Ziele und die Blickrichtung der DJK Rheinkraft und ID4Sports Hand in Hand, mit sehr guter Aussicht auf nachhaltige auf erfolgreiche Zusammenarbeit und Unterstützung. "Wir freuen uns auf gemeinsame Aktivitäten und bringen unsere langjährige Erfahrung und unser professionelles Know-how in die Organisation und Umsetzung von Sportveranstaltungen ein", freut sich Kohler über die neue Initiative. Besonders interessant für ihn ist die Einbindung von Kirche, Schulen und Ärzten in das Thema Sport und ein damit verbundenes wachsendes Netzwerk.

Darüber hinaus steckt Kohler mit seinem Team mitten in den Vorbereitungen für den FIRMENPULS, den Neusser Firmenlauf. Für die fünfte Auflage am 11. September, Start 19 Uhr, wird es bei der bewährten Konzeption bleiben. Nach einem gemeinsamen Warm-Up geht es auf die Strecke. Die fünf Kilometer führen wie im letzten Jahr mit Start am Eventgelände Südpark, ins Grüne und an Schrebergärten vorbei und bringt die Läuferinnen und Läufer wieder zurück an den Reuschenberger See. Der wird einmal umrundet bevor die Läuferinnen und Läufer schon auf dem Roten Teppich Richtung Zielbogen gefeiert werden. Moderator André Scheidt, Stadionsprecher des Fußball-Bundesligisten Fortuna Düsseldorf, liefert dazu die motivierenden Glückwünsche. Auf dem Parkplatz an der Eissporthalle beginnt dann die After-Run-Party, immer in ausgelassener Stimmung. Für Musik, Unterhaltung und Verpflegung ist natürlich gesorgt. Mehrere Getränkepavillons und kulinarische Angebote aus der Küche des Hotel Holiday Inn unterstützen, dass verloren gegangene Energie schnell wieder aufgefüllt werden kann.

Die Anmeldezahlen lassen wieder mehr als 2.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwarten, darunter viele Unternehmen, die ihre Mitarbeiter zum ersten Mal ins Rennen schicken. "Diesen erfreulichen Trend haben wir schon bei unseren Lauftreffs festgestellt", freut sich Kohler.
www.firmenpuls.de




__________________________________
Autor und Copyright: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln


Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben