Laufen.NRW (Köln)
Das überregionale Online-Magazin im Rheinland
Über 6.500 Beiträge zu allen Themen rund um den Laufsport

DRUCK-VERSION 20.12.2008

 

 
 

Köln-Marathon: Städtischer Verkehrsdienst stellt freien Streckenverlauf sicher
 
Laufen-in-Koeln >> Marathon und Ultraläufe >> Deutschland >> Köln-Marathon >> Artikel

05.10.2018 

 

Städtischer Verkehrsdienst stellt freien Streckenverlauf sicher
 

Der RheinEnergieMarathon ist Kölns größte Laufveranstaltung und wird auch in diesem Jahr wieder Zehntausende von Besuchern an die Strecke ziehen. Für den reibungslosen Ablauf dieser sportlichen Großveranstaltung am Sonntag, 7. Oktober 2018, sorgen neben Polizei, Feuerwehr und Rettungskräften auch der städtische Verkehrsdienst des Amtes für öffentliche Ordnung. 45 Verkehrsüberwachungskräfte werden zur Vorbereitung des Marathons im Einsatz sein. Das Servicetelefon des Ordnungs- und Verkehrsdienstes ist erreichbar unter 0221 / 221-32000.
 
Für den Streckenverlauf und angrenzende Bereiche gelten Parkverbote, die vor Ort ausgeschildert sind. Das Abstellen von Fahrzeugen ist in diesen Bereichen teilweise schon ab Mittwoch, 3. Oktober 2018, 8 Uhr, untersagt. Die meisten zusätzlichen Verbote gelten jedoch erst ab Samstag, 6. Oktober 2018. Um Unannehmlichkeiten und Kosten zu vermeiden, bittet die Stadt Köln die Anlieger der Laufstrecke darum, genau auf die Haltverbotsschilder zu achten. Für die verschiedenen Vorbereitungsarbeiten und das Laufevent selber sind weiträumige Straßensperrungen notwendig. Aufgrund dessen kann es während der Veranstaltung im gesamten Innenstadtbereich zu erheblichen Einschränkungen im Straßenverkehr kommen. Alle Informationen zur Verkehrslage finden Sie im Verkehrskalender.
 
Die Streckenführung mit Start am Ottoplatz und Ziel am Kölner Dom bleibt nahezu gleich. Einige Veedel haben sich wieder mit eingereiht: Rodenkirchen, Südstadt, Ehrenfeld und Nippes. Kölsches Hochgefühl ist garantiert. Um 8:30 Uhr fällt der Startschuss für den Halbmarathon, um 10 Uhr für den Marathon sowie Staffelmarathon und um 11:20 Uhr starten die Schülerinnen und Schüler auf die Strecke.
 
 
    www.koeln-marathon.de
 
Plan: Freie_Strassen.pdf




__________________________________
Autor und Copyright: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln