Laufen.NRW (Köln)
Das überregionale Online-Magazin im Rheinland
Über 6.500 Beiträge zu allen Themen rund um den Laufsport

DRUCK-VERSION 20.12.2008

 

 
 

Winterstaffel Pulheim - Neue Streckenrekorde bei Wintersonnenschein
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Pulheimer Staffel-Marathon >> Artikel

20.01.2019 

 
 
Fast 1.500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer
verwandeln Pulheim in ein riesiges Laufsportfest
 
Mit gleich drei neuen Streckenrekorden endete am Sonntag die 22. Auflage der GVG-Winterstaffel Pulheim. Insgesamt lockte die Traditionsveranstaltung fast 1.500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die bei herrlichem Wintersonnenschein in die verschiedenen Wettkämpfe gingen. Sehr zur Freude von Organisator Holger Wesseln, der mit seiner Kölner Agentur pulsschlag und dem Pulheimer SC das erste große Laufhighlight des Jahres ausrichtete.
 
„Bedanken möchte ich mich wieder für die super Zusammenarbeit beim Pulheimer SC, der Stadt Pulheim mit ihrem Bauhof sowie der Polizei, die wieder für einen reibungslosen Ablauf gesorgt haben. Ohne die vielen Partner um Titelsponsor GVG Rhein-Erft und all die engagierten Helfer wäre diese Veranstaltung nicht so erfolgreich“, zeigte sich Holger Wesseln zufrieden. „Fast 1.500 Teilnehmer sorgten für eine fantastische Stimmung und die Starter und Zuschauer kamen voll und ganz auf ihre Kosten. Drei Streckenrekorde zeigen darüber hinaus, dass die Athleten dieses Kräftemessen zu Beginn des Laufjahres sehr ernst nehmen.“
 
Im 5-Kilometer-Lauf der Frauen siegte Celine Schneider vom GVG-Laufteam in einer Zeit von 20:41 Minuten vor Natalie Hoffmann-Lenz (Picstars / 20:50 Min.) und Lokalmatadorin Sabine Weiss (Pulheimer SC / 23:20 Min.). Bei den Männern wiederholte auf der kurzen Strecke Carsten Hoenig in 17:13 Minuten seinen Sieg aus dem Vorjahr. Zweiter wurde Marvin Spölgen (GVG-Laufteam / 17:36 Min.) vor Marvin Jesinghaus (RSV / 17:51 Min.).
 
Auf der 10-Kilometer-Distanz siegte der Vorjahresdritte Norbert Schneider (GVG-Laufteam / 35:29 Min.) vor Torsten Trems (@GeneralibewegtDeutschland / 35:41 Min.) und Siegfried Krischer (TSV Bayer 04 Leverkusen / 36:43 Min.). Siegerin bei den Frauen wurde Christin Kulgemeyer (Osnabrück TB / 40:31 Min.) vor Denise Hellwig (Aachener TG / 40:46 Min.) und Alina Schulleri (49:07 Min.).
 
Beim Halbmarathon sahen die begeisterten Zuschauer den ersten Streckenrekord des Tages. Favorit Dominik Fabianowski vom ASV Köln dominierte das Rennen von Beginn an und lief in einer neuen Pulheimer Bestzeit von 1:07:46 Stunde ins Ziel. Zweiter wurde Kenny Johnen (LG RWE Power / 1:22:16 Std.) vor Klaus Müller (Opladen on Tour / 1:27:24 Std.). Bei den Frauen war Anne Osthaus (TV Angermund) mit der Siegerinnenzeit von 1:34:28 Stunde die schnellste Starterin über die halbe Marathon-Distanz. Zweite wurde Janine Dörner (Judoclub Wermelskirchen / 1:42:46 Std.) vor Magdalena Krosch (Run Squad Cgn / 1:44:31 Std.).
 
Auf der klassischen Marathon-Distanz von 42,195 Kilometern lieferte sich Sieger Markus Mey (Peters Sportteam / 2:42:51 Std.) mit dem Zweitplatzierten Gunnar Diederichs (Hypoxia Med / 2:43:27 Std.) ein hartes Kopf-an-Kopf-Rennen. Dritter wurde Dennis Weiffen (TV Witzhelden / 2:47:43 Std.). Bei den Frauen siegte Simone Ogamba in einer Zeit von 3:44:55 Stunden vor der Vorjahressiegerin Andrea Hark (Pulheimer SC / 3:49:15 Std.) und Nicol Donat (GVG-Laufteam / 4:21:28 Std.).
 
Das Highlight bei der 22. GVG-Winterstaffel bildeten wieder die Teamwettbewerbe, denn auch hier fielen zwei Streckenrekorde. In der Mixed-Staffel siegte in neuer Bestzeit von 2:30:12 Stunden das Team Bunert - Der Kölner Laufladen mit Alice Lüchtefeld, Claudia Schneider, Johannes Bessell, Lisa Jaschke, Marian Bunte und Simon Dahl. Bei den Frauen sorgte das Team KTT01 Jemeinsam Frauen I mit Felipa Herrmann, Franca Henseleit, Jana Millat, Mala Schulz, Noelle Werner und Susanne Schulze in der Siegerzeit von 2:39:03 Stunden ebenfalls für einen neuen Streckenrekord. Und den prestigeträchtigen Sieg bei der Männer-Winterstaffel sicherten sich die Triathleten vom Team KTT Jemeinsam Männer I in der Zeit von 2:18:08 Stunden und der Besetzung Dion Heindl, Jonas Müller, Marvin Rudnik, Philipp Dressel-Putz, Ruben Zepuntke und Stijn Jansen. Und den Schulstaffel-Marathon gewann das Team KTT01 Jemeinsam Schüler mit Alexej Bender, Carina Küstner, Christian Imhoff, Felix Dominick, Kai Küstner, Louis Schmitt, Maite Küstner, Tobias Pauli-Caldas und Viktor Plümacher (2:52:03 Std.).
 
Bauen konnte Holger Wesseln bei der Veranstaltung auf die Hilfe der Stadt Pulheim und des Pulheimer SC. Die Leichtathletik-Abteilung des Traditionsvereins ist seit Jahren verantwortlich für den Staffelmarathon im Januar. Gleichzeitig sichern namhafte Sponsoren und Partner alljährlich mit ihrem Support die beliebte Laufsportveranstaltung. Der Titelsponsor GVG Rhein-Erft-GmbH, der die „Winterstaffel“ zum neunten Mal in Folge unterstützt, geht mit zahlreichen Teilnehmern an den Start. Zum zweiten Mal engagiert sich die Techniker Krankenkasse beim Staffelwettbewerb in Pulheim.
 
Bei der 22. Ausgabe der GVG-Winterstaffel erwartete die Teilnehmer und Zuschauer der größte Staffel-Wettbewerb im Rheinland. Die Traditionsveranstaltung hat sich im Laufe der Jahre zu einem absoluten Highlight für Team-Runner und Einzelstarter entwickelt. Alljährlich lockt die GVG-Winterstaffel Fun- und Freizeit-Teams sowie ambitionierte Vereinsstaffeln mit einem breiten Angebot nach Pulheim.
 
Neben den sechs Mann starken Staffeln der Erwachsenen, den 9er-Staffeln der Schüler sowie dem Einzel- und Halbmarathon fand als Ergänzung des Streckenangebots zum vierten Mal ein 10-Kilometer-Lauf für Einzelstarter statt. Die 5-Kilometer-Distanz war wie in den Vorjahren ebenfalls im Angebot. Gestartet wurde die Winterstaffel am Sonntagmorgen am Geschwister-Scholl-Gymnasium Pulheim. Nach einer Auftaktrunde kamen die Teilnehmer alle 5 Kilometer am Start- und Zielbereich vorbei – Verpflegung und Anfeuerungsrufe der Zuschauer, Familie und Freunde inklusive. Teams durften ihr eigenes Zelt mitbringen und ihr eigenes „Basislager“ für die einzelnen Wettläufe auf dem Schulhof des Geschwister-Scholl-Gymnasiums aufstellen.
 
 
    www.winterstaffel.de




__________________________________
Autor und Copyright: pulsschlag für Laufen-in-Koeln
Foto: beautiful sports