Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Düsseldorf - Pfeilschnelle Frauen auf der Jagd nach dem Meetingrekord
 
 
Laufen-in-Koeln >> Rund um's Laufen >> Leichtathletik >> Artikel

15.02.2019  

 
 
Ewa Swoboda im Wettkampf
 
Pfeilschnelle Frauen auf der Jagd nach dem Meetingrekord
 

Düsseldorf, 15. Februar 2019. „Wer ist die schnellste Sprinterin?“ Eine Frage, die die Zuschauer beim PSD Bank Leichtathletik Meeting in Düsseldorf (20. Februar) jedes Jahr aufs Neue elektrisiert. Speziell in diesem Jahr, wenn in Düsseldorf die künftige Siegerin der IAAF World Indoor Tour, Ewa Swoboda (Polen), unter anderem auf 200-Meter-Europerekordlerin Dafne Schippers aus den Niederlanden und Hallen-Vize-Weltmeisterin Marie Josée Ta Lou (Elfenbeinküste) trifft.
 
Mit 7,07 Sekunden lief Swoboda vor drei Jahren U20-Weltrekord. Als „Aufgalopp“ zur globalen Bestmarke hatte die damals 18-Jährige auch beim PSD Bank Leichtathletik Meeting in starken 7,16 Sekunden triumphiert. Der Titel bei der IAAF World Indoor Tour ist der Polin, die sowohl in Karlsruhe als auch in Torun und Madrid gewann, schon jetzt nicht mehr zu nehmen. Im „Vorbeilaufen“ wird Ewa Swoboda den Sieg in Düsseldorf allerdings nicht mitnehmen. Die Niederländerin Schippers kommt mit einer Bestzeit von glatten 7,00 Sekunden in die Sportstadt und würde sich nur allzu gern für die Niederlage in Karlsruhe revanchieren. Die Ivorerin Marie Josée Ta Lou lief bereits pfeilschnelle 7,05 Sekunden und war damit drei Hundertstelsekunden schneller als der aktuelle Meetingrekord ihrer Landsfrau Murielle Ahoure.
 
 
Dafne Schippers   Marie Josée Ta Lou
 
Ihr erstes großes Rennen erlebte Lisa Marie Kwayie vergangenes Jahr bei der EM in Berlin. In ihrer Heimatstadt brachte die 22-Jährige die deutsche 4x100-Meter-Sprintstaffel auf dem Weg zu Bronze in 42,23 Sekunden ins Rollen. Für Jennifer Montag wird das PSD Bank Leichtathletik Meeting zum „Heimspiel“. Nur knapp 30 Kilometer liegen zwischen der Düsseldorfer Halle und ihrer Heimat Leverkusen. Gleich zu Saisonbeginn steigerte sich die 21-Jährige auf 7,36 Sekunden. Man darf gespannt sein, ob sie mit den Düsseldorfer Fans im Rücken diese Zeit noch einmal verbessern kann.

 
 
    Das bereits restlos ausverkaufte PSD Bank Leichtathletik Meeting in Düsseldorf in der Leichtathletikhalle im Arena-Sportpark wird von Eurosport drei Stunden live übertragen.




__________________________________
Autor und Copyright: Harald Gehring für Laufen-in-Koeln
Foto: David Young, Gladys Chai von der Laage,

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben