Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

NikoLauf 2006 - 2. Bonner NikoLauf
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Bonner Nikolauf >> Artikel

16.11.2006  

 
 
 
   
In die Mäntel... fertig... los...!
 
Am Samstag, den 2. Dezember 2006, also gezielt zwischen Welt-Aids-Tag (1. Dezember) und Nikolaus (6. Dezember), schicken die Veranstalter nach der tollen Premiere in 2005 den 2. Bonner NikoLAUF, powered by LTU und active running center Bonn wieder ins "Rennen".
 
Die Anmeldung erfolgt vor Ort! Treffpunkt zum "Come in" und zur Anmeldung ist ab 13.30 Uhr am Rheinufer in Höhe des "Alten Zoll" (Schiffs-Anlegestelle, Brassertufer), wo man nach seiner Startspende die Startnummer erhält, sich an einem Infostand der Aids-Hilfe Bonn grundlegend informieren kann, sich an einem heißen Tee oder Glühwein (für die ganz Harten) wärmen kann, um sich ab 15.00 Uhr auf die Strecke zu begeben. Musikalisch sorgt die Cover-Band "Room-Service" für Unterhaltung und neben den Cheerleader des 1. FC Köln wird auch wieder die Samba Truppe "Piranhas op Jück" allen LäuferInnen einheizen!
 
Prominenter Pate des diesjährigen NikoLaufs ist der RTL- Anchorman Peter Kloeppel, der sich ebenfalls auf die 8km lange Strecke begeben wird.
 
Der Ortsverband Bonn des THW (Technisches Hilfswerk) sorgt mit seiner Feldküche dafür, dass die Hungrigen mit einer leckeren, heißen Erbsensuppe gegen eine Spende gut versorgt werden.

Auf die Plätze... Mützen auf...
Start zum Bonner NikoLauF...!
 
 
 
   
Im Vordergrund sollen an diesem Tag der Spaß am Sport und an der Vorweihnachtszeit stehen. Und das Gute: Neben Sport und Spaß unterstützt man mit seiner Teilnahme am NikoLAUF die Arbeit der Aids-Hilfe Bonn - und zwar mit einer Startspende in Höhe von EUR 5,00. Allerdings nur dann, wenn man entsprechend kostümiert ist (Nikolaus, Knecht Ruprecht, Engel, Rentier, ...). Für alle Nicht-"Nikoläuse" sehen die "strengen Teilnahmebedingungen" eine erhöhte Startspende von EUR 7,50 vor, die jedoch eine Nikomütze enthält, damit alle, aber auch alle, passend zum NikoLAUF gekleidet sind.
 
Auch in diesem Jahr winken einigen TeilnehmerInnen wieder Mittelstreckenflüge von LTU in eine europäische Metropole.
 
    www.nikolauf.de und  www.aids-hilfe-bonn.de




__________________________________
Autor und Copyright: Text&Flyer: Aids Hilfe Bonn e.V.
Foto: Patrick Kaster

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben