Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Beim 2. Stiletto-Run mit High Heels in 14,7 Sekunden 100m gesprintet
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Stiletto-Run >> Artikel

19.08.2007  

 
 

Gestern wurde es in Berlin für einige Minuten wieder laut, ein Klackern von rund 100 Frauen stöckelte im Sprinttempo über den Freiluft-Catwalk. Zum zweiten Mal lud die Frauenzeitschrift "Glamour" zum so genannten Stiletto-Run ein. Ein Hundertmeterlauf der besonderen Art: Die Strecke muss in High Heels bewältigt werden, dessen Absätze mindestens sieben Zentimeter hoch und 1,5 Zentimeter breit sein müssen. Der Siegerin winkt ein Einkaufsgutschein von 10.000 Euro.
 
Moderiert wurde die Veranstaltung von Sonya Kraus, die sich als Schuhfetischistin outete und natürlich selbst in High Hells auf der Bühne auftrat. Selbst mitlaufen wollte sie allerdings nicht.
 
Nach dem Startschuss sprintet die vordere Reihe gleich los, die anderen Damen kommen auf den Pfennigabsätzen etwas ins Wanken - eine Dame knickt gar um. An der Spitze hingegen tut sich ein Zweikampf auf, den letztendlich die 24jährige Berlinerin Denise Hanitzsch in einer sensationellen Zeit gewinnt. 14,7 Sekunden benötigte die Dame für den Sprint, dabei hat sie für den Lauf weder trainiert, noch ist sie besonders sportlich. "Aber ich trage im Job eigentlich immer Stilettos, sodass ich Übung habe.", erklärt die Kauffrau für Bürokommunikation. Sportlich gesehen war das allerdings kein Streckenrekord. Bei der Erstauflage im vergangenen Jahr benötigte die 24jährige Mainzerin Nadine lediglich nur 12 Sekunden. Was sich die diesjährige Gewinnerin für die gewonnenen 10.000 Euro kaufen wird, weiß die junge Dame noch nicht so recht, nur soviel, es werden sicherlich auch Schuhe dabei sein.
 
Die anderen Damen kamen allerdings auch auf ihre Kosten. Jede Teilnehmerin erhielt eine Urkunde, ein paar hohe Clogs und ein Fußpflegeset.



__________________________________
Autor und Copyright: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln


Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben