Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Test: 21km Trainingslauf am Rhein mit der SDM TRIAX 100 Uhr
 
 
Laufen-in-Koeln >> Rund um's Laufen >> Produkttest >> Artikel

03.09.2002  

 
 

Seit Anfang des Jahres bietet Nike ein System an, mit dessen Hilfe der Läufer während des Laufens seine aktuelle Geschwindigkeit und zurückgelegte Distanz ermitteln kann.
Ein Geschwindigkeitssensor, über dessen genaues Wirkprinzip Nike sich natürlich ausschweigt (dessen Kernkomponente aber auf alle Fälle ein Beschleunigungsmesser ist), wird am Laufschuh befestigt und überträgt per Funk die Daten an einen Armbandempfänger. Dieser bietet neben den "normalen" Funktionen einer Sportuhr eine üppige Auswahl an Anzeige- und Speicheroptionen. Die Palette reicht von der Momentangeschwindigkeit in km/h über den bei Läufern beliebten Kilometerschnitt in min/km bis hin zur aktuellen Laufdistanz in 10 m-Schritten, alles natürlich unterteilbar in mehrere Abschnitte/Runden. Dazu gibt es vorwählbare Limits für die Geschwindigkeit (analog zu HF-Bereichen bei Herzfrequenzmessgeräten), eine grafische Balkendarstellung für die Geschwindigkeit, Speichermöglichkeiten für die nachträgliche Auswertung u.v.m. Ein erster Praxistests hat gezeigt, dass die Genauigkeit des Messverfahrens tatsächlich erstaunlich hoch liegt. NIKE selbst spricht von über 97 %, das bedeutet bei einem 10 km-Lauf eine maximale Messwertabweichung von 300 m. Zusätzlich lässt sich der Sensor aber auch noch feinkalibrieren, so dass man die Fehlertoleranz weiter reduzieren kann. Obwohl der Speed Sensor in der Hand nicht unbedingt zierlich erscheint, fällt er am Fuß erstaunlicherweise kaum auf, drückt nicht auf den Spann, behindert das Abrollen nicht und sitzt bei korrekter Befestigung wirklich bombenfest am Schuh, was für eine genaue Messung allerdings auch Voraussetzung ist.



Funktionen der SDM TRIAX 100 Uhr:
2 Alarme, Stoppfunktion, Datumsanzeige, zweite Zeitzohne, 50m wasserdicht, Chronograph mit 100 Runden-Speicher, Timer mit 5 Zeiten, ermittelt Durchschnittsgeschwindigkeit, Grafik- und Datenmodus, beschleunigungs- und Streckenmodus, automatische Rundenzählung.

 

Beschreibung der Test-Laufstrecke:
Von der Bastei aus am Rheinufer entlang bis zum Niehler Hafen. Die Brücke überqueren und weiter Richtung Norden bis zum Tor 1 der Ford Werke. Von dort aus wieder zurück bis zur Mühlheimer Brücke. Über diese auf die rechte Rheinseite, entlang am Ufer bis zur Deutzer Brücke. Über die Brücke zum linken Rheinufer und am Ufer Richtung Norden bis zum Ausgangspunkt, der Bastei.


Ziel:
Ermittlung der gelaufenen Distanz, sowie von Streckenabschnitten zwischen markanten Punkten. (Der Trainingsmodus wurde bei dem Test nicht berücksichtigt).


Tabellarische Auflistung der ermittelten Daten (Splits):
 
  Örtlichkeit Dist
(km)
Dist
Ges. (km)
Time Time Ges.

Start

Bastei        
Split 1 Zoobrücke 0,75 0,75 4'14''29 4'14''29
Split 2 Mühlheimer Brücke 1,67 2,42 9'12''46 13'26''75
Split 3 Nieler Brücke (Anfang) 2,86 5,28 15'33''40 29'00''15
Split 4 Nieler Brücke (Ende) 0,41 5,69 2'23''47 31'23''62
Split 5 Kreuzung Bremerhavener Str. / Merkenicher Str. 1,29 6,98 7'14''90 0:38'38''
Split 6 Ford Werke Tor-1 0,89 7,87 5'02''25 43'40''77
Split 7 Kreuzung Bremerhavener Str. / Merkenicher Str. 0,89 8,76 5'09''16 48'49''93
Split 8 Nieler Brücke (Anfang) 1,29 10,05 7'33''39 56'23''32
Split 9 Nieler Brücke (Ende) 0,4 10,45 2'41''61 59'04''93
Split 10 Mühlheimer Brücke 2,86 13,31 16'46''48 1:15''51''
Split 11 Zoobrücke 1,66 14,97 9'55''28 1:25'46
Split 12 Kreuzung Konrad-Adenauer-Ufer / Elsa-Brändström-Str. 0,24 15,21 1'25''84 1:27'12
Split 13 Kreuzung Riehler Str. / Elsa-Brändström-Str. 0,19 15,40 1'20''69 1:28'33
Split 14 Anfang Wendeltreppe
auf der Mühlheimer Brücke (rechte Rheinseite)
1,15 16,55 7'11''11 1:35'44
Split 15 Ende Wendeltreppe 0,1 16,65 0'43''97 1:36'28
Split 16 Rheinufer 0,16 16,81 7'05''37 1:37'33
Split 17 Hohenzollernbrücke 1,44 18,25 8'46''93 1:46'20
Split 18 Deutzer Brücke 0,54 18,79 3'36''37 1:49'56
Split 19 Rheinufer (linke Seite) 0,71 19,50 3'49''92 1:53'46
Split 20 Hohenzollernbrücke 0,52 20,02 2'41''75 1:56'28

Ziel

Bastei 1,02 21,04 5'28''77 2:01'57


 
Distanz: 21.04 km
Durchschnittliche Geschwindigkeit: 10.1 km/h
Höchstgeschwindigkeit: 14,1 km/h
Durchschnittliches Tempo: 5'48''45 Min/km



Direkter Streckenvergleich:
 
Strecke hin zurück Abweichung
Mühlheimer Brücke 2,86 km 2,86 km 0 km
Nieler Brücke (Anfang)
bis
Nieler Brücke (Ende)
0,41 km 0,4 km 0,01 km
Nieler Brücke
bis
Kreuzung Bremerhavener Str. / Merkenicher Str.
1,29 km 1,29 km 0 km
Kreuzung Bremerhavener Str. / Merkenicher Str.
bis
Ford Werke Tor-1
0,89 km 0,89 km 0 km
Gesamt 5,45km 5,44km ~0.01km



Fazit:
 
Das Streckenmessungssystem ist direkt einsatzbereit und zeigt dem Anwender die verschiedensten Daten während des Laufens auf dem Display an.
Der direkte Streckenvergleich (hin und zurück) zeigt eine große bzw. fast gleiche Übereinstimmung. Geht man davon aus, dass die Messung auf der Nieler Brücke aufgerundet ist, liegt die Abweichung bei max. 5m. Laut Hersteller soll das System bis zu 97% genau sein. Im direkten Vergleich z.B. mit der Timex GPS-Uhr war das System zuverlässiger und zeigte sich im Einsatz wesentlich effektiver, da es von äußeren Einflüssen nicht beeinflusst wird. Die Gesamtdistanz wurde um max. +/- max. 5m genau ermittelt.





__________________________________
Autor und Copyright: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln


Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben