Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Neue Webseite des Kirschblütenlaufes - Voranmeldung bis Sonntag
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Kirschblütenlauf >> Artikel

04.05.2008  

 
 
Startschuss Sven Rohwer KSK-Filialdirektor Refrath
Run Refrath Run heißt es am Freitag, den 16. Mai ab 17.45 Uhr, wenn der TV Refrath zum 5. Kirschblütenlauf und zur REFRATH-tecis-Meile einlädt. Dann wird der Siebenmorgen wieder zur Rennpiste umfunktioniert. Organisator Jochen Baumhof erwartete in diesem Jahr vor allem viele Schüler. „Für den 100pro-Runningcup haben sich bis zu 40 Kinder je Schule für die Stadtmeisterschaften der Grundschulen angesagt. Wir rechnen insgesamt mit über 300 Kinder und Schüler, die sich auf die 4 Startzeiten aufteilen. Als Belohnung warten Medaillen, Urkunden und viele Pokale. Gespannt darf man auch auf die Resonanz der Firmenwertung sein. Auf der erstmals angebotenen 5 km Distanz (Start 18.30 h) als auch auf der 10 km Strecke (Start 19.50 h) können sich Business-Teams mit je 4 Läuferinnen und Läufer bilden. Bei der Online-Anmeldung bitte das Häkchen für diese Sonderwertung nicht vergessen.

Vorjahrsieger Maciek Miereczko trägt die Start-Nummer 1

Niemand kannte ihn, keiner wusste wie schnell er ist: der Pole Maciek Miereczko kam sah und siegte im Vorjahr unglaublich locker in 32:27 min ohne wirklich gefordert zu werden. Dabei ist hat er in den 4 Jahren, die er in den USA studierte, Bestzeiten aufgestellt, die sich wahrlich sehen lassen können. So ist es nahe liegend, dass Maciek, der eine Bestleistung von 29:32 min über 10 km vorweisen kann, in diesem Jahr den Streckenrekord des Franzosen Serge Toson verbessern will. „Ich denke, dass ich nach 2 Wochen nach meinem Marathon in Hannover wieder gut regeneriert bin“ äußerte sich der schlanke Langstreckler bei einem Treffen an der Kirschblütenlauf-Startlinie in Refrath mit Lauforganisator Jochen Baumhof optimistisch. Da liegt es auf der Hand, dass der sympathische Pole aus Köln die Start-Nummer 1 tragen wird.

Das läuferische Angebot des Kirschblütenlaufes ist in diesem Jahr deutlich größer geworden. Die vielen Informationen rund um alle Läufe sind ab sofort auf der neu gestalteten Webseite als auch in einer 32seitigen Broschüre nachzulesen. Hier haben sich Thorsten Wienecke und Jochen Baumhof richtig ins Zeug gelegt. Übrigens: bis Pfingstsonntag ist eine Anmeldung noch möglich. Also spute sich, wer seine Startnummer zum günstigeren Preis sichern will. Wer den Termin verpasst oder sich kurzfristig entscheidet, kann sich natürlich am Freitag, 16. Mai ab 16 Uhr in der Sporthalle Steinbreche in Refrath nachmelden. Bleibt nur zu hoffen, dass nicht eine Unwetterwarnung wie in den beiden letzten Jahren Veranstalter und Läufer zittern lässt. Alle Infos und Anmeldung unter:
    www.kirschbluetenlauf.de




__________________________________
Autor und Copyright: Jochen Baumhof für Laufen-in-Koeln

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben