Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Acht Gründe, am 13. Bergisch Gladbacher StadtLauf teilzunehmen
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Bergisch Gladbacher Stadtlauf >> Artikel

15.08.2008  

 
  Am Freitag, den 12. September 2008 startet in der Stadtmitte von Bergisch Gladbach der 13. Bergisch Gladbacher StadtLauf: der 3-Kilometer-Erlebnislauf um 18.30 Uhr, der
10-Kilometer-Hauptlauf um 19.30 Uhr.
 
Es gibt mindestens acht Gründe, am 13. Bergisch Gladbacher StadtLauf teilzunehmen:
 
  1. Der  Dauerbrenners StadtLauf in der Stadtmitte
    • bietet einen attraktiven Rundkurs im Herzen der Stadt,
    • garantiert eine perfekte und engagierte Organisation, getragen von der IG Stadtmitte (Gisbert Schweizer), dem SV Blau-Weiß Hand (Annette Neises) und der Stadt Bergisch Gladbach (Peter Schlösser);
    • liefert ein imposantes Zusammenspiel zwischen Läufern und Zuschauern.
       
  1. Der Rundkurs ist verwinkelt und deshalb kurzweilig, der ideale Einstieg für Laufanfänger, die sich erstmals über 10 Kilometer versuchen möchten. Sie sind abgelenkt und haben beim StadtLauf die Chance, die City im Laufschritt zu erkunden (Sightseeing zu Fuß); keine störenden Einflüsse durch den Autoverkehr, der während des StadtLaufs außen vor ist. Der Versorgungsstand des DRK an Start und Ziel wird während des Lauf sechsmal passiert; zwischendurch kann also immer „nachgetankt“ werden;
     
  1. Die Begeisterung der vielen tausend Zuschauer schwappt auf die Läuferschar über und stimuliert, wenn die Beine oder der Kopf zu schwächeln beginnen.
     
  1. Spitzenläufer erleben beim Bergisch Gladbacher StadtLauf  einen enthusiastischen Zuschauerzuspruch, den sie in den Stadien nie erleben; diese Euphorie kann den Ehrgeiz ersetzen, Bestzeit zu erzielen, weil der verwinkelte Kurs hierfür Grenzen setzt; Positionskämpfe sind hier das Sals in der Suppe. Das Finale spielt sich auf der lichtüberfluteten Bühne ab. Auf dem Podium „huldigt“ die Menge den Besten. Hier ist die Identifikation am größten. Der StadtLauf wird zum Sympathieträger.
     
  1. Ähnliches gilt für die ambitionierten Hobbyläufer/innen, für die die großzügige Klassenwertung einen zusätzlichen Anreiz bietet; 84 Pokale stehen für Sieger und Platzierte bereit.
     
  1. Für diejenigen, für die 10 Kilometer ein unüberwindbares Hindernis darstellt, ist der Erlebnislauf über 3 Kilometer (eine Cityrunde) das passende Angebot. Platzierungen spielen keine Rolle, weil die individuelle Zeitmessung ganz bewusst unterbleibt. Hier geht es nur um Spaß und Genießen.
     
  1. Der Erlebnislauf ist maßgeschneidert für die Teilnahme größerer Gruppen mit Kindern, weil wegen seiner Kürze überschaubar, insbesondere für die begleitenden Eltern, Tanten, Onkels, Omas und Opas; in den letzten Jahren hat der THC Rot-Weiß Bergisch Gladbach mit seinen vielen Kindern Zeichen gesetzt. Die Grundschulen sind auf dem besten Wege, es den „Roten“ gleichzutun. Im vergangenen Jahr haben die Grundschulen „An der Strunde“ und Hebborn mit ihrer Teilnahme 150 Schülerinnen und Schülern ein unvergessliches Gemeinschaftserlebnis beschert.
     
  1. Wer es mit dem Laufen gar nicht hat, findet beim StadtLauf als Zuschauer immer seinen Betätigungsfeld. Wer einmal dabei war, weiß, dass diese Zuschauer kaum noch zu bändigen sind. Dass dies so ist, liegt ganz entscheidend am professionellen Moderatorenduo Martin Hardenacke und Frank Piontek. Sie verbinden die Menschen mit Information, Unterhaltung, Interviews und Witz. Sie reden nicht über einen Sportwettbewerb, sie zelebrieren ihn.
      
     

Anmelden – ganz einfach

Voranmeldungen nehmen entgegen:

·         der SV Blau-Weiß Hand, Abteilung Breitensport, Franz-Heider-Straße 25, 51469 Bergisch Gladbach, Tel. 02202/53954, Fax 57562;

·         das städtische Kulturmanagement in der Städtischen Galerie Villa Zanders, Konrad-Adenauer-Platz 8, Tel. 02202/142303, Fax 14702303;

·         Dauerlauf Herkenrath, Hauptstraße 253;

·         Wer den Zugriff zum Internet hat, kann sich voranmelden unter: www.bergischgladbach.de (über den Verweis auf der Homepage) oder auch www.mikatiming.de, Stichwort „Veranstaltungen“.
 
 

Ausschrei­bungen mit Voranmeldeformular liegen in Bergisch Gladbach aus

·         in der Geschäftsstelle des SV Blau-Weiß Hand, Franz-Heider-Straße 25;

·         beim städtischen Pressebüro im Rathaus Stadtmitte, Zimmer 7;

·         in der Städtischen Galerie Villa Zanders, Kulturmanagement;

·         bei Dauerlauf Herkenrath, Hauptstraße 253;

·         beim familiy fitness Club, Richard-Zanders-Straße 8 -10



__________________________________
Autor und Copyright: Mitteilung der Stadt Bergisch-Gladbach für Laufen-in-Koeln

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben