Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Newsletter
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Bereits 1040 Vormeldung zum 6. Kirschblütenlauf
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Kirschblütenlauf >> Artikel

13.05.2009  

 
 

Start zum 10km Kirschblütenlauf

 
500 Kinder und Schüler sind am Start
 
Um 13.00 Uhr fällt am kommenden Sonntag der erste Startschuss für die Bambinis auf dem Siebenmorgen an der Kreissparkasse in Refrath. Bisher wollen 80 Kinder über 500 m dabei sein. Es folgen im 20 Minuten-Takt vier Schülerläufe. Beim „100pro RunningCup“, der Stadtmeisterschaften der Grundschulen wollen 250 Gladbacher Schüler mit rennen. Alleine 64 Kinder hat die GGS Refrath gemeldet. Dabei sind auch GGS Hebborn, GGS Katterbach, GGS Kippekausen, KGS Sand, KGS Schwerfelstraße und KGS Steinbreche aus Refrath. Die besten 3 Schulteams und die Jahrgangsschnellsten werden mit glänzenden Pokalen der Kreissparkasse geehrt.

Rekordzahl des Vorjahres noch nicht ganz erreicht
 
Mit 1040 Vormeldungen ist die Rekordmarke des Vorjahres von 1120 im Vorjahr nur knapp verfehlt. Durch Konkurrenzveranstaltungen in Köln und den Wupper-Lauf wollen bisher 85 Läufer am 10 km Hauptlauf (Start 16 h) weniger teilnehmen. Dafür hat sich das Interesse am 5 km Lauf (Start 15 h) verdoppelt. Deutlich mehr Teams haben für die Firmenwertung gemeldet. „Mit der Verlegung vom Freitag auf den Sonntag ist für mehr Firmen eine Teilnahme möglich, glaubt Orgachef Jochen Baumhof. Maciek Miereczko, der polnische Sieger der letzten beiden Jahre, hat seinen Start noch offen gelassen. Favoritin bei den Frauen ist bisher die schnellste oberbergische Läuferin Christl Viebahn, die seit Anfang Mai die Damenmannschaft im TV Refrath erheblich verstärkt. Erfahrungsgemäß melden die Topläufer oft erst am Tag nach, wie die Siegerin und vielfache Deutsche Meisterin Claudia Lokar im letzten Jahr.

Fotografen auf der Hebebühne
 
Zum 150jährigen Firmenjuliäum stellt Blitzschutz Graff eine Hebebühne zur Verfügung. So werden aus der Vogelperspektive außergewöhnliche Schnappschüsse möglich. Sambagruppen, Salsaband, Menschenkicker, Event-Cooking, Freibier und Massagezelt im Ziel sind nur einige reizvolle Angebote rund um den 6. Kirschblütenlauf. Es lohnt sich Laufen und Zuschauen nach Refrath zu kommen.

Nachmeldungen auch am Samstag
 
Erstmalig können Startunterlagen bereits am Samstag von 15 bis 18 Uhr in der Turnhalle Steinbreche abgeholt werden. Natürlich sind auch Nachmeldungen sind für alle Läufe vor Ort noch möglich. „Wir haben 2000 Startnummern drucken lassen und sind für den Ansturm im Meldezentrum gut gerüstet“, teilt der TV Refrath mit. Am Sonntag ist das Meldezentrum ab 11 Uhr geöffnet. Es empfiehlt es sich frühzeitig anzureisen, wenn möglich mit Bus oder Bahn.
 
 
 
 
    www.kirschbluetenlauf.de




__________________________________
Autor und Copyright: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln


Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben