Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Neu: 12 Stunden Naturisten- und Spendenlauf am Zieselsmaar
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> 12 Stunden Naturisten- und Spendenlauf >> Artikel

05.04.2010  

 
  Der FamilienSportBund Erftland-Ville e.V. bietet am 20. Juni 2010 für Läufer und Walker ein ganz besonderes Sportangebot an. Auf ihrem Gelände rund um das Zieselsmaar veranstaltet der Verein erstmalig einen 12 Stunden Naturisten- und Spendenlauf. "Eingeladen hierzu sind nicht nur Vereinsmitglieder, sondern auch aufs herzlichste die Laufen-in-Koeln Leser", lässt Pressesprecher Peter Kaye ausrichten. Die Laufstrecke führt um das Zieselsmaar auf Wald- und Wiesenwegen. Eine Runde hat die Länge von 1.160 Meter. Für jede Runde sollte von den erwachsenen Teilnehmern 1 Euro (max. 40 Euro) gespendet werden; ganz nach dem Motto: "laufend helfen". Die erlaufenen Spendengelder gehen ohne Abzug zu je 50% an die "Tuberose Skerose Deutschland e.V." und "Stiftung Deutsche Kinderkrebs-Nachsorge". Eine besondere Teilnahmegebühr wird nicht erhoben, es gilt der übliche Eintrittspreis zum Gelände für Erwachsene in Höhe von 4 Euro und Kinder 50 Cent.

Die Teilnehmer können sich nach jeder Runde am Verpflegungstisch mit Getränken versorgen. Für die Langstreckenläufer wird zusätzlich Verpflegung bereitgestellt.

Gewertet werden die in der Zeit von 06:00 Uhr bis 18:00 Uhr vollständig gelaufen Runden um den See. Dabei unterscheidet der Veranstalter nicht, ob der Teilnehmer läuft oder geht. Jeder Läufer / Walker kann innerhalb dieser Zeit beginnen, den Lauf nach belieben beenden und auch zwischendurch so viele Pausen einlegen, wie er benötigt. Gewertet wird in den Alterklasse nach DLO. Ebenso gibt es auch eine Mannschaftswertung, bestehend aus je 4 Läufer/Wertung, sowie eine Familienwertung.

Alle Teilnehmer bekommen eine Urkunde, Kinder eine kleine Überraschung. Die Frau, der Mann, die Mannschaften und die Familie mit der höchsten Rundenzahl erhalten einen besonderen Preis.

Ganz Wichtig: Für alle Teilnehmer und Begleitpersonen gelten, bei angemessenem Wetter, die FKK-Grundsätze am Gelände. Soll heißen: Es wird nackt gelaufen. Einzige "Bekleidung", die genehmigt ist, sind Mützen, Sonnenbrillen, Strümpfe, Sportschuhe und für Frauen einen Sport-BH.


Ausschreibung: "12 Stunden Naturisten- und Spendenlauf am Zieselsmaar"




__________________________________
Autor und Copyright: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln
In Kooperation mit FamilienSportBund Erftland-Ville e.V.

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben