Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Newsletter
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

34. Neujahrslauf mit Walking / Nordic-Walking in Leidenhausen!
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Neujahrslauf des GSV-Porz >> Artikel

09.12.2010  

 
  Das Langlaufteam des GSV Porz lädt am 1.1.2011 alle Sportler und Freizeitsportler am Neujahrstag zum traditionellen Neujahrslauf ein. Treffpunkt ist um 11 Uhr auf dem Parkplatz Hirschgraben im Naherholungsgebiet Leidenhausen.
 
Der Lauf soll ein guter Start ins neue Jahr sein, mit vielen guten Vorsätzen für 2011 und der Regeneration dienen. Deshalb wird er ohne Zeitnahme und ganz locker absolviert. Je nach Lust und Kondition können 5 oder 10 Km. gelaufen werden. Der Walking / Nordic-Walkingtreff bietet gleichzeitig eine Strecke von etwa 5 und 7 Km. an.
 
Auch in diesem Jahr bittet der GSV wieder um ein Startgeld von 3 an aufwärts, das, von den Aktiven aufgerundet, der Interkulturellen Kita St. Elisabeth e.V. in Wahn-Heide, zum Ausbau des Abenteuerspielplatzes, zugute kommt und deshalb als Spende verstanden werden soll. Die Spenden des Neujahrslauf 2010 wurden von der Langlaufabteilung auf 500 aufgerundet und während der Winterserie dem Hospiz an Sankt Bartholomäus, in Porz Urbach, übergeben.
 
Der Lauftreffleiter und zweite Vorsitzende des GSV, Helmut Urbach, wird um 11 Uhr den Startschuss geben und jedem, der die Ziellinie passiert, die erste Urkunde im Jahr 2011 überreichen.
 
Für alle die Spaß am Walken oder Nordic-Walken haben, bietet der GSV jeden Dienstag und Samstag um 9 Uhr und mittwochs um 16 Uhr einen kostenlosen Walkingtreff unter der Leitung von Anni Winthuis, an. Start ist auf dem Parkplatz Hirschgraben im Naherholungsgebiet Leidenhausen in Porz-Eil. An gleicher Stelle wird für Laufinteressenten mittwochs ein ebenfalls kostenloser Lauftreff, geleitet von Helmut Urbach, angeboten.



__________________________________
Autor und Copyright: Karl Winthuis für Laufen-in-Koeln

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben