Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Newsletter
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Vorbericht zum 30. Straßenlauf "Rund um das Bayer-Kreuz"
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Straßenlauf Rund um das Bayer-Kreuz >> Artikel

11.03.2011  

 
 
Orgateam Paul-Heinz Wellmann (Trainer und Geschäftsführer) und Karin Hortien (Sekretären Geschäftsstelle und gute Seele des Vereins)
 
"Es wird auch eine 31 geben"
 
Nur noch wenige Stunden, dann wird die Straßenlaufsaison 2011 eröffnet. Zumindest gibt es im weiteren Umfeld keine andere vergleichsweise Veranstaltung kurz vor Frühlingsanfang, die derart populär und beliebt ist, wie die Laufveranstaltung "Rund um das Bayerkreuz" in Leverkusen und ihres Gleichen sucht. Dieser Klassiker hat sich über mehrere Jahre fest etabliert und feiert am Sonntag seine 30. Auflage. Das in diesem Jahr Jubiläum gefeiert werden kann, schien vor zwei Jahren noch fast ausgeschlossen. Das Bayerkonzern hatte sich als Sponsor zurückgezogen, und somit wurden alle Kräfte aktiviert, um diesem Event das runde Geburtstag zu ermöglichen. "Es wird auch eine 31. Auflage geben", kündigt Geschäftsführer Paul-Heinz Wellmann gegenüber Laufen-in-Koeln an, und widerlegt damit Gerüchten aus der Laufszene, nachdem der Lauf zwar noch sein Jubiläum bekommen, aber danach dann nicht weitergeführt werden soll. Das Thema Sponsoren ist allerdings nach wie vor ein Thema, denn ohne sie läuft nicht. "Die Veranstaltung kostet viel Geld, die sich allein mit Startgeldern nicht finanzieren lässt. Das ganze Drumherum wie Strom, eingekaufte Ordner kosten ihr Geld und nach Duisburg wurden manche Auflagen verschärft", erklärt Wellmann.
 
An einer Fortführung der Veranstaltung dürften wohl auch die Läuferinnen und Läufer interessiert sein. In diesem Jahr verzeichnet man bisher 2400 Anmeldungen und somit rund 300 mehr als im vergangenen Jahr, wobei noch mit zahlreichen Nachmeldungen am Veranstaltungstag zu rechnen ist. Guten Zulauf gibt es auch in dem vor einigen Jahren eingeführten Staffellauf. Besonders in der Kategorie "Firmenstaffel" erleben wir einen Boom, berichtet Geschäftsstellen-Sekretärin und gute Seele des Vereins Karin Hortien.
 

Hochkarätiges Starterfeld
 
Wirft man einen Blick auf die Starterliste, so verspricht das ein Feuerwerk der guten Leistungen zu werden - vielleicht auch mit jeweils neuen Streckenrekorden. Bei den Damen hat sich die frisch gebackene Deutsche Crossmeisterin Sabrina Mockenhaupt angekündigt. Sie hat sich fest vorgenommen, den im Jahre 2009 von Susanne Hahn aufgestellte Zeit von 32:28 Minuten zu unterbieten. Bei den Männern könnte ebenfalls der Streckenrekord fallen. Den hält seit 1986 Christoph Herle und liegt bei 28:24 Minuten. Als einer der Favoriten gilt der 21jöhrige Kenianer Pius Maiyo Kirops, der in seiner Vita eine 27:52 Minuten stehen hat. Gut mithalten kann da aber auch Route de Vin aus Luxemburg, der vor einem Jahr eine persönliche Bestzeit von 27:52 Minuten auf 10 Kilometer lief. Unter den Eliteläufern mit 27:39 Minuten hat jetzt die Tage auch Fabian Joseph angefragt und sich über eine kurzfristige Startmöglichkeit erkundigt. Das dürfte insgesamt ein spannender Elitelauf werden. Aus Deutscher Sicht wird unter anderem Vorjahressieger Stefan Koch von der LG Braunschweig vorne mitlaufen. Er bringt eine persönliche Jahresbestzeit von 30:11 Minuten mit, die der für den Förderverein Citylauf-Erftstadt startende und im vergangenen Jahr Zweitplazierte Maciek Mierezko unter guten Umständen auch schaffen kann.
 
 
Immer wieder gern dabei

 
"
Der Bayerlauf weist in diesem Jahr 3 treue Teilnehmer auf, sie haben bisher an allen 29 Läufen teilgenommen", erzählt Karin Hortien. "Von ihnen haben sich bisher zwei angemeldet, von denen der Älteste mittlerweile 79 Jahre alt ist".
 
 
    www.tsvbayer04-leichtathletik.de




__________________________________
Autor und Copyright: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln
Foto: Laufen-in-Koeln, Detlev Ackermann

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben