Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

5. Women’s Run Köln in Kürze ausgebucht. Noch wenige Restplätze
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Women's Run Köln >> Artikel

29.05.2012  

 
 

Noch wenige Restplätze
 
Mehr als zwei Monate vor dem Termin am 11. August 2012 heißt es beim Women’s Run in Köln schon wieder: „Nichts geht mehr!“ Jedenfalls fast, denn „wer noch mitmachen will, sollte sich schnell einen der rund 100 Restplätze sichern“, rät Kai Schlegtendal, Geschäftsführer der Eventagentur sportvorort, die den Women’s Run in Köln zum fünften Mal in Folge organisiert.
 
Erst am 11. August 2012 starten die rund 7.000 Teilnehmerinnen am Kölner Tanzbrunnen. „Wir haben in diesem Jahr einen sehr frühen Boom auf die Startplätze erlebt, so dass wir ziemlich sicher waren, das Teilnehmerlimit frühzeitig zu erreichen“, verrät Schlegtendal, räumt jedoch ein: „dass die Plätze aber so früh weg sein würden – das überrascht uns schon, wir rechnen damit, dass wir die Anmeldung in wenigen Tagen schließen müssen.“ Bereits zum zweiten Mal wird der größte Lauf nur für Frauen in Nordrhein-Westfalen in diesem Jahr ausgebucht sein. Im vergangenen Jahr gingen 6.786 Läuferinnen an den Start.
 
Der attraktive Lauf entlang der Kölner ‚Schokoladenseiten‘ Rheinufer, Altstadt und Dom begeistert immer mehr Teilnehmerinnen aus weiten Teilen Nordrhein-Westfalens. Aber auch aus dem gesamten Bundesgebiet und dem nahen Ausland mehren sich die Women’s Run-Fans. „Die über 7.000 rosa ‚Laufwunder‘, so das Motto 2012, werden am Tanzbrunnen und in der Innenstadt wieder unübersehbar zeigen, dass das Konzept ‚Laufen, Lachen und Relaxen‘ mit der richtigen Mischung aus Sport, Spaß, Unterhaltung und Shoppen nur für Frauen voll aufgeht “, sagt Kai Schlegtendal und verspricht: „Ob als Lauf- oder Zuschauerwunder – beim 5. Women’s Run Köln 2012 lohnt es sich garantiert, dabei zu sein.“
 
 
    www.womensrun.de




__________________________________
Autor und Copyright: Silke Wiegand für Laufen-in-Koeln

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben