Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

GVG-Citylauf Erftstadt: "White Victory-Reliefs" für die Erftstadt-Champions
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Citylauf Erftstadt >> Artikel

26.08.2012  

 
 
Ruth Bell Erner, Schatzmeisterin des Fördervereins Citylauf Erftstadt, der Künstler Milos Tichy, Volker Erner, Vorsitzender des Fördervereins Citylauf Erftstadt.
 
"White Victory-Reliefs" für die Erftstadt-Champions beim
4. GVG-Citylauf in Erftstadt
 

Milos Tichy, Erftstadts international wirkender und anerkannter Künstler, hat sich wieder für den GVG-Citylauf in sein Kreativ-Atelier begeben. Das außergewöhnliche Ergebnis wurde den Vertretern des Fördervereins Citylauf Erftstadt präsentiert. Diese nahmen die "White Victory-Reliefs" begeistert in Empfang. Zwei der drei Reliefs sind bestimmt für die schnellste Läuferin und den schnellsten Läufer Erftstadts - die sog. Erftstadt-Champions. Erftstadt-Champion 2012 wird, wer in zwei Wertungsläufen auf der 10 km-Distanz die bzw. der schnellste Läufer aus Erftstadt ist. Der erste Lauf hat bereits beim 8. Donatuslauf am 11. März in Liblar stattgefunden und der zweite Lauf wird der 10 km-Kreissparkasse Köln-Lauf beim 4. GVG-Citylauf in Erftstadt-Lechenich am 30. September sein.
 
Neben den Erftstadt-Champions wird mit dem 3. Tichy-Relief die beste Erftstädter Nachwuchsläuferin oder der beste Erftstädter Nachwuchsläufer ausgezeichnet, um auch die läuferische Nachwuchsszene in unserer Stadt entsprechend zu würdigen.
 
Es lohnt sich also wieder ganz besonders, beim 4. GVG-Citylauf in Erftstadt an den Start zu gehen und als verdienter Champion mit einem Tichy-Relief ausgezeichnet zu werden.
 
Die Erftstadt-Champions werden mittlerweile zum zweiten Mal exklusiv von den GENERALI-Versicherungen/Serviceagentur Adam Lis in Kerpen-Brüggen präsentiert. Aufgrund des großzügigen Sponsorings der Serviceagentur konnten letztlich die beeindruckenden Tichy-Reliefs gefertigt werden. Milos Tichy greift mit dem Entwurf seiner drei Unikate auf die Epoche der ersten Laufsportveranstaltungen des antiken Griechenlands zurück. Sie sind insbesondere stark geprägt von den gerade hinter uns liegenden Olympischen Spielen in London. So sind in einem weißen Rahmen 3-D-Objekte, weißlackiert, zum Teil aus Alabaster bestehend, entstanden. Sie zeigen Läufer, die durch die Stadttore von Lechenich um den Sieg laufen. Er hat die Reliefs unter dem Motto "White Victory" erstellt. Die Farbe Weiß bedeutet für den Künstler "die Farbe des Friedens, der Reinheit, der Freiheit und Freundschaft unter allen Menschen und Sportlern" - ganz besonders beim Citylauf in Erftstadt. Mehr Informationen über den Künstler findet man auf seiner Internetseite www.milos-tichy.de oder bei facebook.
 
Aber nicht nur wegen der Tichy-Unikate lohnt es sich an den Start zu gehen. Die Erftstadt-Champions können nach ihrer Auszeichnung sogar erneut "abheben". Dies ermöglicht jedenfalls Frau Dörte Isakeit, die auch in diesem Jahr mit dem von ihr geführten Reisebüro "take-off-reisen/world of TUI" für die Champions jeweils einen Reisegutschein stiften wird.
 
Die Online-Anmeldungen für den 4. GVG-Citylauf in Erftstadt sind bereits möglich. Es wird empfohlen, sich rechtzeitig einen der heißbegehrten Startplätze zu sichern. Nähere Informationen sind auf der Internetseite des Fördervereins unter www.citylauf-erftstadt.de zu finden.
  
 
    Die Online-Anmeldungen für den 4. GVG-Citylauf in Erftstadt sind bereits möglich. Es wird empfohlen, sich rechtzeitig einen der heißbegehrten Startplätze zu sichern. Nähere Informationen sind auf der Internetseite des Fördervereins unter www.citylauf-erftstadt.de  zu finden.




__________________________________
Autor und Copyright: Volker Erner für Laufen-in-Koeln

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben