Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Zonslauf bei Fackelschein
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> 7 Meilen von Zons >> Artikel

27.09.2012  

 
 

Fackeln weisen den Läufern in der Dunkelheit den Weg


Durch die beleuchtete Zonser Altstadt laufen
 
Wenn sich am Freitagabend die Sonne zur Nachtruhe verabschiedet hat, fällt im Zonser Sportzentrum um 20 Uhr der Startschuss zu einem ganz besonderen Laufevent. Die Sportgemeinschaft Zons 1971 e.V. lädt alle Läuferinnen und Läufer zur 36. Auflage ihres Nachtlaufes ein. Bei den 7 Meilen von Zons geht es auf eine abwechslungsreiche Strecke, unter anderem durch die mittelalterliche Zollfeste Zons. Die Strecke von 11,263 Meter Länge, ist mit über 250 Fackeln, rund 500 Kerzen und Scheinwerfern ausgeleuchtet und behält dennoch das Flair eines Nachtlaufes.
 
Wer im Laufen noch nicht so fitt ist, kann bereits um 19 Uhr beim 3,1 Meilen (5 Kilometer) mitmachen. Dort können auch Schüler und Jugendliche ohne Altersbegrenzung teilnehmen.
 
Im vergangenen Jahr gingen mehr als 1600 Läufer auf die Strecke. Nach dem Stand der bisherigen Anmeldungen läuft es dieses Jahr auf rund 1800 Starter hinaus.
 
Den Siegern beim 7-Meilen Lauf winken Auszeichnungen in Form von Ehrenpreisen. Außerdem erhalten die ersten drei jeder Altersklasse einen Preis. Unter den 3,1 Meilen Läufer werden viele Preise verlost.
 
Wer sich bisher noch nicht angemeldet hat, kann dies bis 30 Minuten vor dem Start nachholen. Die Startgebühr beträgt 11 Euro für Erwachsene. Schüler und Jugendliche zahlen 7 Euro. Hinzu kommt jeweils noch eine Nachmeldegebühr von 2 Euro.
 
 
    www.sg-zons.de




__________________________________
Autor und Copyright: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln


Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben