Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Newsletter
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

36. LSV-Porz Neujahrslauf - Sportlich fit das neue Jahr begrüßt
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Neujahrslauf des GSV-Porz >> Artikel

01.01.2013  

 
 

Aufstellung am Start zum 36. Porzer-Neujahrslauf


Sportler sammelten für Kindergarten in Köln-Porz

8 Grad Celsius, leichter Regen - so begrüßte das neue Jahr um 11 Uhr Mittags die Läufer und Walker zum 36. Porzer-Neujahrslauf am 1. Janur 2013. Also alles rundum beste Randbedingungen. Von den Temperaturen her schon fast Frühlingsstimmung und der Regen sorgte für eine klare und frische Luft. Die Resonanz zu dem Traditionsevent war mal wieder groß und herzlich. Der austragende Verein "LSV Porz", unter der Führung von Helmut Urbach und seiner reizenden Frau Ingeborg empfingen rund 70 Gäste. Das waren mehr als doppelt so viele Sportler wie im vergangenen Jahr.

Die Strecke des wettkampffreien Events führte wieder über den altbekannten 5km-Rundkurs, rund um das Gut Leidenhausen. Je nach persönlichen Befinden konnten eine, oder zwei Runden absolviert werden, ob laufend oder als Walker. Die Strecke war mit Pfeilen und mit Kilometerpunkten ausgeschildert. Bei Kilometer 2, bzw. 7 war sogar auf dem Boden ein Neujahrsgruß an die Teilnehmer zu lesen.

Eine Ergebnisliste gab es nicht, aber eine Urkunde, auf der jeder Finisher auf Wunsch die benötigte Zeit selbst eintragen konnte.

Der Neujahrslauf wird stets als Spendenlauf ausgetragen. In diesem Jahr soll das Geld aus freiwilligen Spenden einem Kindergarten in Wahn mit behinderten Kindern zu Gute kommen. Rund 245 Euro kamen im ersten Schritt zusammen. Die Signal-Iduna Generalagentur unter Peter Schottlach hat die Spende dann nochmal auf 155 Euro augestockt, womit am Ende 400 Euro zusammen kamen.

Und was bringt das Jahr 2013 an Neuerungen? Der Halbmarathon der Laufveranstaltungen des Vereins LSV Porz soll zukünftig auch am Parkplatz Hirschgraben starten, so wie all die anderen Läufe. Die "neue" Strecke kann dann bereits zur Winterlaufserie getestet werden. Sie startet am 27. Januar 2013.


www.helmuturbach.de




__________________________________
Autor und Copyright: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln


Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben