Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

London: Im aufblasbaren Sumo-Anzug laufend durch den Battersea Park
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Sumo Run London >> Artikel

30.07.2013  

 
 
 
Fun- & Benifizlauf für einen guten Zweck

 
Am 28. Juli, um 08:30 Uhr fand in London ein Lauf statt, wie es ihn in Köln - zumindest bis jetzt - noch nicht gegeben hat. Beim sogenannten "Sumo Run London" absolvierten einige hundert Teilnehmer rund 5 Kilometer durch den Battersea Park. Das Besondere dabei war, dass sich die Teilnehmer allesamt jeweils in einem aufblasbaren Sumo-Anzug befanden. Und man mag es kaum glauben, mit dieser Idee steht der Lauf bereits seit letztem Jahr im Guinnessbuch der Weltrekorde, nämlich für die größte Ansammlung von Menschen, die in Sumo-Anzügen laufen.
 
Willkommen waren alle Menschen, die Spaß an der Bewegung hatten. Ob Laufanfänger oder Sport-Fanatiker, sie alle liefen gleichzeitig für einen guten Zweck. Der Erlös der Veranstaltung kam einer Wohltätigkeitsorganisation zugute, die sich für die  Bildung von Kindern in Afrika, südlich der Sahara einsetzt.
 
Unterstützung für den Lauf gab es auch von vielen Sponsoren, die für die Gewinner und einer Tombola viele Sachpreise stifteten. Ebenso gab es auch eine "Best Dressed Sumo"-Wertung.
 
Die Startgebühr betrug umgerechnet 28 Euro, incl. Sumo-Kostüm.
 
 
    www.sumorun.com




__________________________________
Autor und Copyright: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln
Foto: Veranstalter

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben