Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

ASV-Sprintcup - Liebfrauenschule ist die schnellste Schule Kölns
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> ASV-Sprintcup >> Artikel

18.09.2013  

 
 

 
Liebfrauenschule ist die schnellste Schule Kölns
 
Am heutigen Mittwoch (18.09.2013) fand am Olympiaweg 3 in Köln-Müngersdorf das Sprintcup-Finale des ASV Köln statt. In der Vorrunde des diesjährigen Sprintcups hatten im Vorfeld alleine in diesem Jahr knapp 2000 Schüler/innen von insgesamt 21 Schulen teilgenommen. Bevor diese an den Start gingen, gab es schulinterne Ausscheidungen, so dass nur die besten 3 Jungen bzw. Mädchen pro Klasse teilgenommen haben.
 
Durch das Engagement der Kreissparkasse Köln waren auch in diesem Jahr wieder 5 Schulen aus dem Rhein-Erftkreis beim ASV-Sprintcup dabei.
 
Für das Finale auf der Anlage des ASV Köln hatten sich 239 Schüler/innen qualifiziert, die gegeneinander um die Titel "Wer ist schnellste(r) Schüler/in Kölns?" und "Wer ist die schnellste Schule Kölns" gegeneinander antraten.
 
Den nicht ganz optimalen Wetterbedingungen trotzte der Nachwuchs mit hervorragenden Leistungen. Nach der Begrüßung durch ASV-Präsident Prof. Dr. Walter Bungard ging es für die Nachwuchs-Sprinter der Jahrgänge 2002 bis 1997 (und älter) - angefeuert von Mitschülern, Lehrern und Eltern - in die Qualifikation fürs Finale. Zweimal durchlief jeder von Ihnen die 15m "fliegend". Dabei qualifizierten sich die jeweils 5 schnellsten Schülerinnen und Schüler für den Endlauf.
 
Im Finale traten die "Besten der Besten" dann direkt gegeneinander auf einer 40m langen Strecke an - gestartet wurde hier aus dem Startblock. Der schnellste Schüler Kölns heißt wie im Vorjahr Philip Blümel vom Montessori-Gymnasium Rochusstraße. Trotz der schwierigen Bedingungen gegenüber dem letzten Jahr konnte er seine Endzeit von 5,59s auf 5,39s verbessern.
 
Die schnellste Schülerin 2013 heißt Kim Lentz von der Liebfrauenschule. Mit einer Zeit von 6,02s auf 40m konnte sie sich den Titel sichern und wichtige Punkte für die Gesamtwertung beisteuern: Wie im Vorjahr geht der große Wanderpokal der Schulwertung auch 2013 an die Liebfrauenschule - sie wurde zum wiederholten Mal "Schnellste Schule Kölns".



__________________________________
Autor und Copyright: Stephan Ehritt für Laufen-in-Koeln

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben