Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Frecheren Frühlingslauf - Meldeschluss für 9. Auflage am Sonntag!
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Frechener Frühlingslauf >> Artikel

24.04.2015  

 
 

Frechener Frühlingslauf

 
Meldeschluss für 9. Auflage am Sonntag!
 

Es ist wieder soweit! In zehn Tagen trifft sich die regionale Running-Community bei der neunten Auflage des. Raiba-Frühlingslauf in Frechen (3. Mai 2015). Bisher haben sich schon fast 800 Starterinnen und Starter ihr persönliches Ticket für eine der schönsten und beliebtesten Laufveranstaltungen im Rhein-Erft-Kreis angemeldet. Sehr zur Freude von Organisator Holger Wesseln, der mit seiner Kölner Agentur pulsschlag den Frühlingslauf in der Töpferstadt gemeinsam mit der TS Frechen ausrichtet.
 
"Wenn der Run auf die Startplätze so weiter geht, dann werden wir wieder über 1.500 Startplätze vergeben", freut sich Holger Wesseln. "Gemeinsam mit der TS Frechen und den vielen Teilnehmern und Zuschauern werden wir vor dem Rathaus von Frechen ein schönes Laufsport-Fest feiern. Die Mischung aus Bambini, Schüler, Erwachsene, Walker und Topläufer macht den besonderen Flair des Frechener Laufhighlights aus."
 
Holger Wesseln und das Organisationsteam bieten erneut eine Wertung für Dreier-Teams an. Herren-, Damen- und Mixedteams müssen aus drei unterschiedlichen Läufern bestehen. Dabei gibt es keine Altersklasseneinteilung, so dass Erwachsene und Kinder gemeinsam in einem Team starten können. Neu im Angebot ist ein Sonderpreis für das größte Team des Schüler-Cups. Die AOK des Rhein-Erft-Kreises prämiert in diesem Jahr erstmalig als Namensgeber die größte Teilnehmergruppe des 1,8 km-Schüler-Cups. Zu gewinnen gibt es 200 Euro für die Vereins-, Schul- oder Klassenkasse.
 
Der Raiba-Frühlingslauf Frechen lockt seit Jahren mit einem breitgefächerten Programm die Laufbegeisterten nicht nur aus dem Rhein-Erft-Kreis an. Von den Bambini über die Schüler bis zu den Erwachsenen ist alles am Start. Erfreulich ist erneut auch der Run auf die Startplätze einer der größten Walking-Veranstaltungen des Rheinlandes mit mehr als 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern.
 
Der Läufer-Parcours in der Frechener City ist sehr interessant. Die Steigungen der Adolph-Kolping-Straße und der Burgstraße bis hoch zur Straße Am Judenbroich machen die Frechener Strecke sehr anspruchsvoll. Speziell beim 10 km-Lauf, bei dem die Runde zweimal gelaufen wird, ist es für die Läufer doppelt anstrengend. Die zentrale Lage des Start- und Zielbereichs auf dem Rathausvorplatz in Frechen entschädigt nach einem anstrengenden Streckenverlauf mit einem stimmungsvollen Finish. Die Bambini und Schüler laufen über verkürzte Runden.
 
Der Frechener Frühlingslauf ist als offizieller Lauf beim Leichtathletikverband angemeldet. Die Strecke ist DLV-Vermessen und die Zeiterfassung erfolgt durch den Real-Time-ChampionChip, dem Standard aller großen Laufveranstaltungen in Deutschland.
 
 
    Wer sich noch nicht angemeldet hat, kann sich das persönliche Lauberlebnis bis zum kommenden Sonntag, 26. April 2014, sichern. Auf der Internetseite des Veranstalters www.frechener-fruehlingslauf.de findet der interessierte Sportler alle wichtigen Infos zur Anmeldung und Strecke.




__________________________________
Autor und Copyright: Stephan Flock für Laufen-in-Koeln

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben