Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Aidshilfe Köln: "Unser Ziel: 2.000 Läufer beim 7. AZ West.de Run of Colours"
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Run of Colours >> Artikel

13.08.2015  

 
 

 
Aidshilfe Köln hofft auf neuen Teilnehmerrekord
beim Charitylauf im Rheinauhafen Köln am 19. September 2015
 
Am 11. August 2015 hat die Aidshilfe Köln im Autozentrum West den 7. AZ-West.de Run of Colours vorgestellt. Der Benefiz-Lauf findet am Samstag, den 19. September 2015 statt. Elfi Scho-Antwerpes, Vorstandsmitglied der Aidshilfe Köln, wird um 16 Uhr den Startschuss für die 5-km-Strecke geben und um 17.30 Uhr für die Distanz über 10 km. Start und Ziel ist jeweils am Harry-Blum-Platz im Rheinauhafen Köln.
 
Neben Rolf Mund, Geschäftsführer des Autozentrums West, stellten Michael Schuhmacher, Geschäftsführer der Aidshilfe Köln, Michael Trabler, Mit-Organisator des AZ-West.de Run of Colours sowie Botschafterin Hannelore Bartscherer, Vorsitzende des Katholikenausschusses der Stadt Köln, den Charity-Lauf, ihr Engagement und viele gute Gründe mitzulaufen vor. "Unser Motto 'Ich lauf' mir die Füße bunt!' bringt es auf den Punkt: Der Run of Colours ist eine vielfältige Veranstaltung und nicht nur die Schnellsten werden prämiert, sondern auch die Läuferinnen und Läufer, die die schönsten Kostüme tragen und diejenigen, die die meisten Spenden sammeln", erklärt Michael Schuhmacher. Auch mit von der Partie waren Ulrich Sowade und Volker Schmidtmann aus dem Run of Colours Promo-Team. Sie werben bei anderen Läufen in und um Köln für den Run of Colours. Am Ende des Gesprächs waren sich alle einig: "Laufen, die Arbeit der Aidshilfe unterstützen und für ein buntes Miteinander einstehen passt hervorragend zusammen!"

Anmeldung und Schülerlauf
 
Bis zum 13. September können sich die Teilnehmer/innen - alleine oder im Team - für eine Startgebühr von 18 Euro auf der Webseite zur Veranstaltung online registrieren. Kurzentschlossene können sich noch am 19. September bis eine halbe Stunde vor Startschuss im Bürgerhaus Stollwerck nachmelden und zahlen dabei ein Startgeld von 23 Euro. Für Spendenläufer*innen, die im Vorfeld mindestens 25 Euro Spenden für die Aidshilfe Köln sammeln, entfällt die Startgebühr. Für Schüler*innen findet zum dritten Mal ein 5-Km-Schüler*innen-Lauf statt. Kölner Klassen können gemeinsam mit ihren Freunden*innen für die gute Sache an den Start gehen. Sie zahlen keine Startgebühr, sondern sammeln schon vor dem Lauf Spenden für die Aidshilfe Köln.
 
Baldiges Anmelden lohnt sich: Die ersten 1.800 angemeldeten Läufer*innen werden in ihren Startertaschen das aktuelle Run-of-Colours-Laufshirt als Geschenk finden. Und es kommt noch besser: Momentan wird unter allen Anmeldungen jede Woche ein toller Preis verlost. Wer sich bis zum 18. August anmeldet, hat die Chance ein Wochenende mit dem Opel Cascada Cabrio zu gewinnen, dem schnellsten Botschafter des Run of Colours. Der Gewinner darf das Cabrio ein Wochenende lang auf eine Fahrt bis zu 500 km mitnehmen und muss lediglich den verbrauchten Sprit nachtanken.

Prominente Unterstützung
 
Die Aidshilfe Köln wird von vielen Prominenten unterstützt: Schauspieler und Moderator Jo Weil engagiert sich bereits zum 7. Mal als Botschafter. Als Moderator wird er am 19. September im Rheinauhafen durch die Veranstaltung führen und bei Zuschauer*innen und Läufer*innen für gute Stimmung sorgen.
 
 
    www.run-of-colours.de




__________________________________
Autor und Copyright: Erik Sauer für Laufen-in-Koen
Foto: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben