Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Streckenübersicht Ägypten-Marathon
 
 
Laufen-in-Koeln >> Marathon und Ultraläufe >> Ägypten >> Ägypten-Marathon >> Artikel

16.02.2002  

 
 

Der 1. Ägypten-Marathon fand 1995 in Kairo statt, mit Start und Ziel am Sphinx. Die Halbmarathon-Strecke führte dabei vom Sphinx bis zur Stufenpyramide in Sakkara. Rund 309 Läuferinnen und Läufer aus sechs Ländern nahmen damals an dem Lauf teil. Prominentester Gast war der italienische Olympiasieger von 1988, Gelindo Bordin. Um den Lebensnerv der Einwohner von Gizeh und Kairo mit ihrem Auto-, Esel- und Kamelverkehr nicht zu stören, zog man zum 2. Ägypten-Marathon nach Luxor um. Start und Ziel ist seitdem der Tempel der Pharaonin Hatchepsut, dazu eine Strecke an den Kolossen von Memnon, am Tal der Könige und an kleinen bunten Ansiedlungen vorbei. Die Strecke ist exakt ausgemessen und wurde von der AIMS beurkundet.

Angeboten werden:
- Egyptian Marathon : 42,195 km
- Inline Skate & Wheelchair race : 42.195 km
- Luxor Run : 22,289 km
- Ramses Run and walk : 12,336 km

Sie Strecke besteht aus einem 1,217 km langen Zubringer von Start/Ziel zum 9,953 km langen Rundkurs. Beim Ramses Lauf muss der Rundkurs 1 mal, beim Luxor Run 2 mal und beim Marathon 4 mal umrundet werden. Alle 2,5 km befindet sich ein Verpflegungspunkt mit Wasser und Bananen.






__________________________________
Autor und Copyright: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln
Quelle Kartenmaterial: Event Sports

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben