Laufen.NRW (K÷ln)
Das Řberregionale Online-Magazin im Rheinland
▄ber 6.500 Beitrńge zu allen Themen rund um den Laufsport

DRUCK-VERSION 20.12.2008

 

 
 

Metro Group Marathon - Der Titelverteidiger kommt zur├╝ck D├╝sseldorf
 
Laufen-in-Koeln >> Marathon und Ultral├Ąufe >> Deutschland >> Metro Group Marathon D├╝sseldorf >> Artikel

21.04.2016 

 

Marius Ionescu


Marius Ionescu geht mit gro├čen Ambitionen beim 14. METRO GROUP Marathon D├╝sseldorf an den Start
 
Marius Ionescu, Sieger des METRO GROUP Marathons D├╝sseldorf 2015, kann v├Âllig entspannt sein. Seit seinem Siegeslauf mit 2:13:19 Stunden hat der Rum├Ąne die Qualifikation f├╝r die Olympischen Spiele 2016 in der Tasche. ┬äDas war keine gro├če Herausforderung f├╝r Marius. Die Norm, die er knacken musste, liegt bei 2:19 Stunden, als genau auf dem Niveau, dass der Internationale Leichtathletik Verband IAAF vorgibt┬ô, erl├Ąutert METRO GROUP Marathon D├╝sseldorf-Renndirektor Jan H. Winschermann. Ionescu wird nach 2012 in London in Rio zum zweiten Mal an Olympischen Spielen teilnehmen.

Also setzt sich Ionescu f├╝r seinen Start beim 14. METRO GROUP Marathon D├╝sseldorf
(24. April 2016) eigene Ziele. Der 31-J├Ąhrige will in D├╝sseldorf neuen rum├Ąnischen Landesrekord laufen. Daf├╝r muss er am Sonntag schneller sein als 2:12:30 Stunden. ┬äMarius hat sehr gut trainiert, war unter anderem im Trainingslager in Portugal und hat den Rekord in den Beinen┬ô, so Winschermann. Das beweist auch Ionescus Sieg beim 20-Kilometer- Rennen im niederl├Ąndischen Alphen. Mitte M├Ąrz lief er dort mit 61,10 Minuten neue pers├Ânliche Bestleistung.

Und auch D├╝sseldorf h├Ąlt als Rekordpflaster f├╝r den Rum├Ąnen gute Bedingungen bereit, hat er doch seine bisherige pers├Ânliche Marathon-Bestleistung beim METRO GROUP Marathon D├╝sseldorf 2015 aufgestellt. Damit steht Ionescu aktuell auf Rang drei der ewigen rum├Ąnischen Marathon-Bestenliste. Ionescu jagt am Sonntag den nationalen uralt-Rekord von Catalin Andreica. Andreica lief 1978 in Prag 2:12:30 Stunden.

Bei seinem Rekordversuch wird Ionescu voraussichtlich mit dem Wei├črusse Stsiapan Rahautsou (Bestleistung 2:12:04 std.), dem Kenianer Patrick Kimeli (2:13:16 std.), Dem Algerier El Hadi Laamuch (2:16:12 std.), dem T├╝rken Bekir Karayel 2:13:21 std.), dem Spanier Ivan Galan Bardera (2:13:58) und dem Mexikaner Oscar Mateo Ceron (2:14:24 std.) f├╝r lange Zeit eine gemeinsame L├Ąufergruppe bilden. Ob Sie um den Sieg mitlaufen k├Ânnen, bezweifeln aber nicht nur Experten. Den werden wohl die Kenianer Philipp Kimutai Sanga (2:06:07 std.), Kigen Cosmas (2:09;43 std.) und Matthew Kosgei Bowen (2:10:57 std.) unter sich ausmachen.

Dennoch bietet der 14. METRO GROUP Marathon D├╝sseldorf einigen ausl├Ąndischen L├Ąufern die Gelegenheit, sich noch f├╝r die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro zu qualifizieren.
 

 
    www.metrogroup-marathon.de




__________________________________
Autor und Copyright: rhein-marathon d├╝sseldorf e.V.
Foto: Norbert Wilhelmi