Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
   
 
 
 
 

Spenden

 

 

Feuerwehr-Meisterschaften am Baldeneysee & Rabatt zur Marathon-Meldung
 
 
Laufen-in-Koeln >> Marathon und Ultraläufe >> Deutschland >> Rund um den Baldeneysee >> Artikel

09.05.2017  

 
 

 
Spektakuläre Feuerwehr-Meisterschaft in Essen
Marathon aktuell zum Sonderpreis
 

In diesem Oktober werden sich Deutschlands trainierteste Feuerwehr-Einsatzkräfte in Essen einer besonderen Herausforderung stellen: Beim innogy Marathon rund um den Baldeneysee werden die Deutschen Feuerwehr Marathon-Meisterschaften ausgetragen. Retter und Helfer aus dem gesamten Bundesgebiet treten zur deutschen Meisterschaft im Halbmarathon oder beim Marathon an. Deswegen gibt es in diesem Jahr ausnahmsweise einen Halbmarathon - ausschließlich für die Feuerwehr.
 
Orga-Chef Gerd Zachäus freut sich auf die Feuerwehr-Meisterschaft: “Die Einsatzkräfte haben sich für unsere schnelle und grüne Essener Strecke entschieden. Der Feuerwehr-Sport ist aber auch super für die Zuschauer am Baldeneysee!”. Die Anmeldung läuft über das Portal “Feuerwehrsport NRW”. Aktuell erhalten die Leitstellen in ganz Deutschland die Infos zur Teilnahme am innogy Marathon in Essen.
 
Gleichzeitig läuft auch die Anmeldephase für alle anderen Teilnehmer weiter: Noch bis zum 31. Mai gibt es einen besonderen Rabatt für die Anmeldung zur den Disziplinen. Für die innogy Seerunde gibt es den Startplatz nur noch bis Ende des Monats für nur 19 Euro. Der Marathon-Startplatz kann nur jetzt für 39 Euro gebucht werden. Richtig sparen können jetzt vor allem auch noch Teams beim Allbau-Staffelmarathon. Vier Kollegen, Freunde oder Familienmitglieder teilen sich den Marathon als Vierer-Mannschaft. Aktuell gibt es hier die Startplätze für sensationelle 70 Euro. Auch dieser Rabatt gilt allerdings nur noch bis zum 31. Mai 2017.
 
  
    www.innogy-marathon.de




__________________________________
Autor und Copyright: Martin Kels für Laufen-in-Koeln

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben