Laufen.NRW (KŲln)
Das Łberregionale Online-Magazin im Rheinland
‹ber 6.500 Beitršge zu allen Themen rund um den Laufsport

DRUCK-VERSION 20.12.2008

 

 
 

Auf Norderney werden wieder die Laufschuhe geschn√ľrt
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> meine Insel Lauf - Norderney >> Artikel

04.07.2017 

 

 
Auf Norderney werden wieder die Laufschuhe geschn√ľrt ¬Ė Voranmeldung noch bis Samstag m√∂glich ¬Ė Wettk√§mpfe f√ľr klein und gro√ü ¬Ė Volunteers gesucht !!!
 
Am Samstag, den 15. Juli ist es endlich soweit: Auf Norderney wird wieder gelaufen. Der meine Insel Lauf ¬Ė Norderney powered by Stadtwerke bietet neben verschiedenen Teilnahmem√∂glichkeiten eine sehr maritime Laufstrecke. Im Jahr 2016 feierte die Veranstaltung Premiere und folgte auf dem City-Abendlauf des TuS Norderney, der viele Jahre mit gro√üem ehrenamtlichen Engagement vom TuS Norderney organisiert wurde. Auch in diesem Jahr findet die Laufveranstaltung in den Abendstunden √ľber einen Rundkurs durch die Nordseeinsel statt. Die Teilnehmer bekommen dabei die M√∂glichkeit fast 1,5 Kilometer auf der Promenade ganz nah an der Nordsee zu laufen. Die Wettkampfstrecke hat ihren Start- und Zielbereich am historischen Kurplatz der Insel. Auf der Zielgeraden im Stadtkern der Insel werden die Athleten von vielen Zuschauern ins Ziel begleitet und angefeuert. Die verschiedenen Wettk√§mpfe sind f√ľr alle Alters- und Leistungsklassen geeignet. Mit dem Bambinilauf (bis Jahrgang 2010 und j√ľnger) √ľber 500 Meter erhalten die Kleinsten die M√∂glichkeit zum ersten Mal Wettkampfluft zu schnuppern. Die Strecke f√ľr die Bambini f√ľhrt in einer Runde um den Kurplatz, so dass alle Eltern ihre kleinen Helden anfeuern und das Finisherphoto inklusive goldener Medaille und Erinnerungs-T-Shirt schie√üen k√∂nnen. Alle Bambini erhalten bei ihrer Teilnahme √ľbrigens das Erinnerungs-T-Shirt gratis. Start des Bambini-Lauf ist um 18:00 Uhr. Mit dem Sch√ľlerlauf (bis Jahrgang 2002 und j√ľnger) haben die Kids um 18:30 Uhr ihren eigenen Wettkampf und messen sich √ľber 1,5 Kilometer, in dem sie drei Mal um den historischen Kurplatz laufen werden. Auch hier ist den Teilnehmern eine lautstarke Unterst√ľtzung durch die Besucher und ein triumphaler Zieleinlauf sicher. Die beiden Hauptl√§ufe, der 5km- und der 10km-Lauf, starten nacheinander ab 20:00 Uhr. Ab dieser Uhrzeit darf im Stadtkern der Insel bis auf wenige Ausnahmen nicht mehr mit dem Auto gefahren werden. Damit k√∂nnen die ambitionierten L√§ufer ohne Unterbrechung auf die Jagd nach neuen Bestzeiten gehen und Breitensportler entspannt ihr Hobby aus√ľben. Beim 5km-Lauf besteht neben der M√∂glichkeit des Einzelstarts auch f√ľr Gruppen (bestehend aus drei Personen) die Option beim Teamlauf gemeinsam um den Sieg in der Mannschaftswertung zu laufen. Highlight des Abends ist der 10-km-Hauptlauf. Die Laufelite wird zwei Mal den 5 Kilometer Rundkurs absolvieren, um dann durch das Ziel laufen zu k√∂nnen. Im Anschluss an die Wettk√§mpfe k√∂nnen sich die Teilnehmer bei einer professionellen Massage von den Strapazen des Laufes erholen.
 
 
Eine Online-Voranmeldung ist noch bis Samstag, 08. Juli m√∂glich. Danach k√∂nnen sich Kurzentschlossene noch online bis Mittwoch, den 12. Juli nachmelden oder am Freitag (16.00 ¬Ė 20.00 Uhr) und Samstag ab 15:00 Uhr bis ca. 30 Minuten vor dem Start auf Norderney im Wettkampfb√ľro im Haus der Insel anmelden.
 
Begleitet wird die Veranstaltung erneut von sport1 Moderator Hartwig Th√∂ne, der professionell durch das Programm f√ľhren und die Zuschauer √ľber die aktuellen Zwischenst√§nde der L√§ufe informieren wird. Th√∂ne arbeitet seit √ľber 20 Jahren als Sportjournalist. Seit 1999 ist Th√∂ne bei Sport1 als Redakteur besch√§ftigt. Neben seiner TV-Aktivit√§t moderiert, der in M√ľnchen lebende Hamburger, Sport- und Politikveranstaltungen. Als passionierter L√§ufer und Triathlet kann er selber auf √ľber 100 Rennen zur√ľckblicken und wird die eine oder andere Anekdote zu erz√§hlen wissen.
 
F√ľr die Teilnehmer vom Festland besteht die M√∂glichkeit nach dem Wettkampf mit einer Sonderf√§hre um 23:00 Uhr zur√ľck nach Norddeich zu fahren.
 
 
¬†¬†¬† Um den vielen L√§uferinnen und L√§ufer den Weg auf der Strecke zu weisen, ben√∂tigt die Veranstaltung noch freiwillige Streckenposten. Wie im vergangenen Jahr wird der Veranstalter 30,- ¬Ä pro freiwilligen Streckenposten an das Deutsche Rote Kreuz der Insel Norderney spenden. ¬ĄWir w√ľrden uns sehr freuen, wenn wieder m√∂glichst viele Helfer die Veranstaltung unterst√ľtzen. Das hat im vergangenen Jahr sehr gut funktioniert und zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen¬ď, so Carsten Schmidt vom Deutschen Roten Kreuz der Stadt Norderney. Wer f√ľr den guten Zweck helfen m√∂chte und einmal ein wenig hinter die Kulissen einer Laufveranstaltung schauen m√∂chte, kann sich telefonisch unter 0221/49988695 oder per Mail unter info@norderney-lauf.de melden.
 
www.norderney-lauf.de
 
 




__________________________________
Autor und Copyright: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln