Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

8. Sparda-Bank Altstadtlauf:  AOK verschenkt 50 Freistarts für den Kinderlauf
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> SportScheck Altstadtlauf Köln >> Artikel

05.07.2017  

 
 

 
Running4Kids: AOK Rheinland/Hamburg verschenkt 50 Freistarts für den Kinderlauf

 
Wenn sich die regionale Running-Community am Freitag, 28. Juli 2017, beim Sparda-Bank Altstadtlauf Köln trifft, wird nicht nur Laufsport für Erwachsene geboten. Denn unter dem Motto „Laufe op Kölsche Art!“ geht auch Kölns Läufer-Nachwuchs bis einschließlich Jahrgang 2003 auf die 1,5 Kilometer lange Kinder-Strecke durch die Altstadt.
 
Als besonderen Anreiz stiftet die AOK Rheinland/Hamburg 50 Kindern, die sich ab sofort über die Webseite zur Veranstaltung anmelden, einen Freistart! Alle Kinder erhalten mit ihren Startunterlagen ein kostenloses Funktionsshirt und im Ziel eine Medaille. Es findet keine Zeitmessung statt.
 
„Das erfolgreiche Konzept des Sparda-Bank Altstadtlaufs hat sich bewährt und wir verzeichnen bei den Erwachsenen schon über 1.200 Anmeldungen. Das sind 10 Prozent mehr Starterinnen und Starter als zum gleichen Zeitpunkt im Vorjahr“, freut sich Veranstalter Holger Wesseln, der den Altstadtlauf mit seiner Agentur pulsschlag ausrichtet. „Gemeinsam mit allen Aktiven und Zuschauern werden wir bei hoffentlich schönem Wetter gemeinsam auf dem Heumarkt eine Spendenparty feiern.“
 
Im Angebot bei der achten Auflage des „Altstadtlaufs“ stehen wieder zwei Wettbewerbe über die 10-Kilometer-Distanz mit unterschiedlichen Leistungsanforderungen (Lauf 1: der schnellere Lauf bis zu einer Zielzeit von 52 Minuten / Lauf 2: der langsamere Lauf bei einer Zielzeit von über 52 Minuten) sowie ein 5-Kilometer-Lauf und ein Kinderlauf über 1,5 Kilometer. Der Run auf die Startplätze ist ungebrochen. Zahlreiche Teilnehmer haben sich ihr Startticket samt offiziellem Funktions-T-Shirt bereits gesichert.
 
 
Running4Kids: Ob Groß oder Klein - Sparda-Bank West spendet 10 Euro pro Starter
 
Im Rahmen des Sparda-Bank SpendenLaufs spendet die Sparda-Bank West für jeden Teilnehmer, egal ob Erwachsener oder Schüler, zehn Euro an die „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e. V.“. Für die einzigartige Spendenlauf-Aktion mobilisierte im vergangenen Jahr RTL extra seine Promis. Angeführt wurde das Starterfeld von „Dschungel Camp“-Gewinner Joey Heindle. Der „Deutschland sucht den Superstar“-Teilnehmer ging mit seiner Freundin Justine Dippl und den drei Schauspielern Yvonne de Bark (u.a. „Unter uns“, „Alarm für Cobra 11“, „Promi Shopping Queen“) und Kai Noll (u.a „Unter uns“) und Francisco Medina (u.a. „Alles was zählt“) an den Start.
 
2016 wurde die Summe von der Sparda-Bank West großzügig auf 50.000 Euro aufgerundet und gemeinsam mit RTL-Moderator Wolfram Kons und vielen Prominenten überreicht. Gemeinsam mit den zahlreichen Läufern und Zuschauern fand zum zweiten Mal parallel zum Sparda-Bank Altstadtlauf die große Spendenübergabe unter dem Motto „Running 4 Kids“ auf dem Heumarkt statt.
 
 
 
    www.altstadtlauf-koeln.de




__________________________________
Autor und Copyright: Stephan Flock für Laufen-in-Koeln

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben