Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

KölnTurm Treppenlauf geht mit Teilnehmerrekord in die fünfte Runde!
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> KölnTurm Treppenlauf >> Artikel

18.07.2017  

 
 

 
39 Etagen - 714 Stufen – 132 Höhenmeter: 100 Prozent Spaß für Anfänger und Profis in Kölns höchstem Bürogebäude -
700 bisher bereits angemeldete Treppenläufer sorgen vor dem Start für einen neuen Teilnehmerrekord – Nachmeldung am Sonntag möglich
 
Mit einem neuen Teilnehmerrekord steigt am kommenden Wochenende ein absolutes Highlight im Kölner Laufjahr! Denn am Sonntag (23. Juli) lockt die fünfte Auflage des „KölnTurm Treppenlaufs“ mehr als 700 Laufbegeisterte in den MediaPark. Anfänger und ambitionierte Tower-Runner mit Kletterqualitäten haben dann die Möglichkeit sich mit Gleichgesinnten 39 Etagen hoch über 714 Stufen im KölnTurm vertikal zu messen.
 
Das Teilnehmerfeld hat ein sehr unterschiedliches Leistungsniveau – während die Anfänger sich über das Erreichen des Ziels freuen, gehen die ambitionierten Sportler auf knallharte Zeitenjagd. Vom Neuling bis zum mehrfachen nationalen Meister ist alles dabei! Neben dem Wettbewerb für Feuerwehr-Teams bieten die Veranstalter Rennen für Einzelstarter und 2er-Teams an. Die Feuerwehr-Teams starten in Schutzkleidung mit und ohne Atemschutzgerät.
 
Wer sich noch anmelden möchte, kann sich am Sonntag bis kurz vor den Wettkämpfen direkt bei den Veranstaltern im MediaPark nachmelden.
 
„Wir freuen uns über den großen Zuspruch bei diesem außergewöhnlichen Event. Das zeigt, dass der KölnTurm Treppenlauf nicht nur etwas für harte Feuerwehrleute ist - im Gegenteil, jeder kann den KölnTurm bezwingen“, verspricht Veranstalter Holger Wesseln, der den KölnTurm Treppenlauf gemeinsam mit seiner Kölner Agentur pulsschlag und dem Feuerwehr-Sportverein Köln e.V. veranstaltet. „Im vergangenen Jahr hatten wir eine Finisherquote von 99 Prozent. Und bei der fünften Auflage verzeichnen wir einen Teilnehmerrekord mit einem Zuwachs von 50 Prozent. Das zeigt, dass dieses Konzept angenommen wird.“
 
2017 ist der KölnTurm Treppenlauf wieder Austragungsort der Landessportmeisterschaften. Diese sind offen für alle Teams der Berufsfeuerwehren aus Nordrhein-Westfalen.
 
Der KölnTurm Treppenlauf ist Teil des Towerrunning Germany Cups. In der nationalen Serie werden über die gesamte Saison die besten Treppenläufer ermittelt. Angeführt wird das Starterfeld von dem deutschen Top-Athleten Christian Riedl. Der Streckenrekordhalter konnte fünf Mal in Folge den Titel des Deutschen Meisters laufend erklettern und ist international sehr erfolgreich unterwegs.
 
Der Startschuss zum 5. KölnTurm Treppenlauf fällt am Sonntagmorgen mit einem besonderen Highlight. Haki Doku, erster albanischer Paralympics-Teilnehmer und Weltrekordhalter in der Treppenabfahrt mit dem Rollstuhl, wird die 39 Etagen und 714 Stufe in entgegengesetzter Richtung in Angriff nehmen und den Lauf eröffnen.
 
Im Startgeld inbegriffen sind eine elektronische Zeitmessung, eine umfangreiche Zielverpflegung und ein erfrischendes Früh Sport, eine Gratis-Ausgabe der aktuellen Laufzeitschrift laufen.de, sowie ein Online-Urkunden-Service mit persönlicher Laufzeit. Die Sieger erhalten hochwertige Sachpreise aus recyceltem Feuerwehrschlauch von Feuerwear. Vom begehrten Treppenlauf-Shirt „KölnTurm-Bezwinger“ sind vor Ort nur noch wenige Exemplare zu haben.
 
Ein attraktives Rahmenprogramm mit Aktionen und Übungen der Feuerwehr und Catering-Stände für Freunde und Familien runden das sportliche Geschehen im MediaPark ab. Von 10 bis 16 Uhr ist für die ganze Familie etwas geboten. Informationen über die Aktionen der Feuerwehr Köln
 
 
 
 
    www.koelner-treppenlauf.de




__________________________________
Autor und Copyright: Stephan Flock für Laufen-in-Koeln

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben