Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Erneut Bestleistungen der Runners auf der Bahn
 
 
Laufen-in-Koeln >> Rund um's Laufen >> Vereinsnachrichten >> Artikel

21.07.2017  

 
 

Erneut Bestleistungen der Runners auf der Bahn
Lukas Schommers und Lucas Hemkes in Belgien erfolgreich
 
Die Bahnläufer der Rhein-Berg Runners nahmen in der vergangenen Woche erfolgreich an Internationalen Leichtathletik Meetings in Belgien teil.
 
Lukas Schommers und Lucas Hemkes nutzten das „27th Memorial Rasschaert“ Meeting im belgischen Ninove für schnelle Zeiten. So startete Lukas Schommers über 5000 Meter und konnte seine alte Bestzeit deutlich um 8 Sekunden verbessern. Schommers fand für sein Tempo keine passende Gruppe und lief daher auch teilweise alleine in einer Lücke. Dennoch konnte Schommers sehr konstant laufen und nach 16:28,40 Minuten die Ziellinie überqueren. Schommers lief im Rennen eine durchschnittliche Gesamtpace von 3:18 min/km.
 

Lucas Hemkes und Lukas Schommes - Rhein-Berg Runners - Ninove, Belgien 15.07.2017

 
Lucas Hemkes startete in Ninove im Wettbewerb über 1500 Meter. Das Rennen verlief für Hemkes nicht optimal, denn bereits die ersten 200 Meter wurden vom Feld verbummelt. Danach verlief das Rennen sehr unrhythmisch und zwischendurch musste Hemkes sogar Führungsarbeit leisten. Am Ende blieb Hemkes mit 4:04,49 Minuten unter seinen Erwartungen.
 
Das sollte sich jedoch bereits 4 Tage später ändern. Bei dem qualitativ hochwertigen Leichtathletik Meeting in Lüttich „Meeting international s’Athlétisme de la Province de Liège“, mit Teilnahme der besten belgischen und internationalen Top-Athleten, ging Hemkes erneut über 1500 Meter an den Start. Diesmal erwischte Hemkes ein gutes Rennen, das zunächst auf den ersten 600 Metern optimal verlief. Im Bereich zwischen 600 Meter und 1100 Meter fiel die Uhr aus, sodass dadurch ca. 2 bis 3 Sekunden liegen gelassen wurden. Im Ziel stoppte die Uhr für Hemkes eine Zeit von 4:01,50 minuten. Eine Zeit erstmals unter 4:02 Minuten, die somit auch eine neue Bestzeit über 1500 Meter für Hemkes bedeutete. Weiterhin ist das Saisonziel von Hemkes eine Zeit unter 4 Minuten. Eine nächste Gelegenheit bietet sich für ihn am 4. August beim Leichtathletikfest in Minden.




__________________________________
Autor und Copyright: René Grass für Laufen-in-Koeln

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben