Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

PSC Triteam, schnellste 5er Mannschaft beim DKV-Lauf
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> DKV 15km Mannschaftslauf für 5er Teams >> Artikel

05.05.2002  

 
 

Am vergangenen Freitag trafen sich rund 1075 Läufer und Läuferinnen aus Lauftreffs, Vereinen und Betriebssportgruppen an der Jahnwiese, um in 5er Teams am DKV Mannschaftslauf teilzunehmen. Der bekannteste Läufer und Teilnehmer unter ihnen dürfte wohl Wolf-Dieter Porschmann gewesen sein.
Die auf 200 Mannschaften angedachte Veranstaltung brachte mit 215 Mannschaften einen neuen Teilnehmerrekord. Von den Anfragen her, hätten es noch wesentlich mehr sein können, aber das gibt der 3km lange Rundkurs leider nicht her. Somit machten sich die Organisatoren insgeheim auch schon Sorgen, dass sich die Läufer während der Rennens in die Hacken treten könnten. Zwar gab es einzelne größere Ansammlungen auf der Strecke, aber insgesamt verlief das Laufgeschehen recht ruhig und geordnet ab.

Bevor die 5er-Teams im Minutenabstand ins Rennen geschickt wurden, hieß es aber erstmal, fotografieren lassen. Auf den Urkunden werden nicht die Namen aufgeführt, sondern durch ein Gruppenfoto präsentiert. Zur kleinen Stärkung vor dem Lauf, bzw. nach dem Lauf, gab es noch für Jeden einen Berliner.

Auf der Strecke selber verlief es recht diszipliniert. Dies war auch angebracht, denn schließlich hieß es "Miteinander, satt gegeneinander". Somit musste sich manch schneller Läufer an das Tempo seines langsamsten Läufers im Team unterordnen. Sinn des Wettbewerbs war es, das Gegeneinander abzubauen und unter Wettkampfbedingungen - ohne den sonstigen Rennstress - Gruppendisziplin zu zeigen und miteinander das Ziel zu erreichen. Pech natürlich für diejenigen Gruppen, in denen ein einzelner Läufer gar nicht mehr konnte und somit die ganze Gruppe zur Aufgabe zwang. Das war an diesem Tag aber eher eine Ausnahmeerscheinung. Im Start/Zielbereich sowie teilweise an der Strecke wurden sie von zahlreichen Zuschauern angefeuert. Besondere Stimmung kam auch an einem kleinen Hügel kurz nach dem Start auf. Nach jeder Rund wurde er mit einem immer langsameren Tempo überwunden. Dies stellte aber die einzige Herausforderung an die Laufteams dar, da die Strecke recht flach war und mit seinem überwiegendem Waldbodenanteil recht angenehm zu laufen war.
 
"Egal, wie lange es dauert, wir halten zusammen und laufen zusammen ins Ziel", dachte sich auch das letzte Team, welches kurz vor Einbruch der Dunkelheit ins Ziel ankam. Zu spät kam eigentlich niemand,  denn es war noch bis zum Schluss genügt Bier für ein geselliges Zusammensein im Anschluss vorhanden. Das Wetter unterstütze die Läufer bei dem Wettkampf. Die Temperaturen waren angenehm und es regnete nicht.

Trotz des sozialen Charakters der Veranstaltung, gab es zum Schluss natürlich auch Sieger. Einer unter ihnen war die Mannschaft PSC Triteam, die im 5er Team die 15km in nur 58:10 Minuten zurücklegten. Die zeitbeste Mannschaft jeder Klasse, erhielt im Rahmen einer Siegerehrung das DKV-Lauftreff-Schild. Alle Teilnehmer, die das Ziel erreichen, erhielten ein T-Shirt und erhalten in nächster Zeit eine originelle Urkunde.

Schon jetzt darf man davon ausgehen, dass die Mannschaften auch nächstes Jahr wieder kommen werden, zuzüglich weiterer Mannschaften, die sich den Laufspaß mit Sicherheit nicht entgehen lassen wollen ...

 

Mannschaft   Damen Nr. Platz Endzeit
Telekom-Post_Sportgem. Köln e.V. 302 1 72.08
Team Voreifel I 309 2 82.09
TV 08 Lohmar V 303 3 84.12
     
Mannschaft   Betriebssport      
BSG Stadt Köln 268 1 64.31
BSG DKV Speed-Runners 201 2 64.41
BSG  Stadtsparkasse Köln I 267 3 64.52
     
Mannschaft   Lauftreff      
LT Meckenheim I 368 1 60.47
LT Kröten und Amöben 417 2 62.41
LT ESV Gremberghoven II 419 3 65.00
     
Mannschaft   Vereine      
PSC Triteam 284 1 58.10
Triathlon Nonstop Köln e.V. 323 2 59.24
Pulheimer SC I 287 3 59.56
 





__________________________________
Autor und Copyright: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln


Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben