Laufen.NRW (K÷ln)
Das Řberregionale Online-Magazin im Rheinland
▄ber 6.500 Beitrńge zu allen Themen rund um den Laufsport

DRUCK-VERSION 20.12.2008

 

 
 

Heinig und Blum Favoriten am Bayer-Kreuz
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Stra├čenlauf Rund um das Bayer-Kreuz >> Artikel

28.02.2018 

 

 
Heinig und Blum Favoriten am Bayer-Kreuz
 

Unter den ├╝ber 2.000 Teilnehmern am Lauf "Rund um das Bayer-Kreuz", der am Sonntag (4. M├Ąrz) in Leverkusen seine 37. Auflage erlebt, befinden sich einige bekannte Namen. So unter anderem die Deutsche Marathon-Meisterin Katharina Heinig aus Frankfurt und der Saarbr├╝cker Tobias Blum, die umj13 Uhr im Eliterennen ├╝ber zehn Kilometer antreten.
 
Tobias Blum startet f├╝r den LC Rehlingen und war im vergangenen Jahr bei den U23-Europameisterschaften ├╝ber 10.000 Meter Sechster. Seine Bestzeit ├╝ber diese Distanz steht bei 29:32 Minuten. Auf dem Papier ist er damit beim Leverkusener Stra├čenlauf-Klassiker haushoher Favorit. Allerdings: Immer zu beachten ist Maciek Miereczko vom VfB Erftstadt, der als Vielstarter schon bei zahlreichen L├Ąufen im In- und Ausland Preise abr├Ąumte. Schon fast zum Inventar geh├Ârt Stefan Koch (TuSEM Essen), der den Lauf 2012 gewann. Aus Hamburg reist Mourad Bekakcha, der Deutsche Zehn-Kilometer-Meister der Altersklasse M35, an. Den weitesten Weg nimmt der Isl├Ąnder Arnar Petursson auf sich.
 
Bei den Frauen d├╝rfte der Sieg nur ├╝ber Katharina Heinig von der LG Eintracht Frankfurt gehen. Die 28-J├Ąhrige legte die Marathon-Distanz schon in 2:28:34 Stunden zur├╝ck. Victoria Brandt vom SCC Berlin schaffte zehn Kilometer im letzten Jahr in 36:02 Minuten. Auch regionale Asse sind am Start, so Nordrhein-Meisterin Heidi Schwartz (TuS K├Âln rrh.), die Hallen-DM-Vierte ├╝ber 3.000 Meter Linda Wrede (LT DSHS K├Âln) und Inga Hundeborn (Solinger LC). "Ich hatte letztes Jahr Borreliose und daraufhin ein Odem im Fu├č. Ich bin wieder fit, habe aber leider noch nicht die Form meines Lebens und muss daher am Sonntag mal schauen", erkl├Ąrte die zweifache Deutsche U23-Meisterin.
 
Mit Heike Henkel, der Hochsprung-Olympiasiegerin von 1992, hat sich Prominenz f├╝r den Sechs-Pfoten-Lauf angek├╝ndigt. Seit seiner Premiere im Jahr 2012 erfreut sich der Sechs-Pfoten-Lauf immer gr├Â├čerer Beliebtheit. Er f├╝hrt ├╝ber 2,5 Kilometer und geht um 11.15 Uhr los. Es wird darum gebeten, sogenannte Joggerleinen wegen der Stolpergefahr kurz zu nehmen. Frei laufende Hunde sind aus Sicherheitsgr├╝nden nicht zugelassen.
 
Insgesamt werden sieben Wettbewerbe angeboten. Ob Schnupper- oder Staffellauf, F├╝nf- oder Zehn-Kilometer-Distanz - je nach pers├Ânlichem Fitness-Level kann sich jeder auf dem amtlich vermessenen Rundkurs die f├╝r ihn passende Distanz aussuchen. Der erste der drei leistungsm├Ą├čig aufgeteilten Zehn-Kilometer-L├Ąufe findet um 11:45 Uhr statt. Ebenfalls bestenlistenf├Ąhig sind die Zeiten, die im F├╝nf-Kilometer-Lauf erzielt werden. Die Zwei-Runden-Strecke wird um 10.30 Uhr gestartet. Am Staffellauf, bei dem jeder der vier Team-Mitglieder eine 2,5-Kilometer-Runde zur├╝cklegt, beteiligen sich auch Schulen.
 
Bereits um 9.30 Uhr werden die Wettbewerbe er├Âffnet. Einen Kilometer lang ist die Distanz, die f├╝r Kinder bis einschlie├člich Jahrgang 2004 angeboten wird. Gleichzeitig begeben sich Walker auf die F├╝nf-Kilometer-Strecke. Ausdr├╝cklich darauf hingewiesen wird, dass der Einsatz von Walking-St├Âcken verboten ist, ebenso der Einsatz von Babyjoggern. "Wenn das Wetter mitspielt, rechnen wir mit ├╝ber 2.000 Teilnehmern", sagt J├Ârn Elberding, der Gesch├Ąftsf├╝hrer der Leichtathletik-Abteilung des TSV Bayer 04 Leverkusen. Er und seine Crew haben ├╝ber 150 Helfer rekrutiert, die f├╝r einen reibungslosen Ablauf sorgen sollen.
 
"Einfach Sport treiben, das kann jeder f├╝r sich allein. Viel mehr Spa├č macht es aber in der Gemeinschaft. Nicht zuletzt deshalb hat der Lauf "Rund um das Bayer-Kreuz" in den letzten 37 Jahren hat eine tolle Entwicklung genommen. Die Veranstaltung ist weit ├╝ber die Regionsgrenzen hinaus zu einer festen Institution geworden", so Dr. Frank Kobor, beim TSV Bayer 04 Leiter der Leichtathletik-Abteilung. "Das h├Ąufige Lob der Teilnehmer f├╝r die sehr gute Organisation ist das gr├Â├čtm├Âgliche Kompliment f├╝r die Verantwortlichen. Und zugleich Ansporn, die Veranstaltung in jedem Jahr noch ein bisschen besser zu machen", erkl├Ąrt der 50-j├Ąhrige Ex-Sprinter, der 1986 bei der Premiere der Junioren-Weltmeisterschaften in Athen (Griechenland) mit der deutschen Staffel Silber erk├Ąmpfte - mit nur einer Hundertstel R├╝ckstand auf das Quartett aus Gro├čbritannien.
 
 
    www.tsvbayer04-leichtathletik.de




__________________________________
Autor und Copyright: Harald Koken f├╝r Laufen-in-Koeln Foto: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln