Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

B2Run - Deutschlands größte Laufserie startet klimaneutral in die neue Saison
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> N2Run Köln >> Artikel

23.04.2018  

 
 

Magdalena Neuner ist auch 2018 wieder als B2Run Botschafterin aktiv
 
B2Run, Deutschlands größte Laufserie mit 17 Standorten und über 195.000 Teilnehmern, startet am 26. April in die neue Saison. Alle Läufe werden in Kooperation mit E.ON klimaneutral veranstaltet.

 
In zwei Tagen, am Donnerstag den 26. April 2018, startet mit dem Lauf in Aachen die B2Run Laufsaison 2018. An 17 Standorten gehen deutschlandweit über 195.000 Teilnehmer aus rund 9.500 Unternehmen an den Start. Die Teilnahme am B2Run bietet eine ideale Gelegenheit, Kollegen von einer anderen Seite und in lockerer Atmosphäre kennenzulernen. Daher nutzen zahlreiche Unternehmen die Maßnahme zur Förderung des Zusammenhalts und der Motivation ihrer Mitarbeiter.
 
Auch 2018 wird Deutschlands größte Laufserie wieder klimaneutral ausgerichtet. In Kooperation mit dem Energieanbieter E.ON erzielt B2Run eine ausgeglichene Ökobilanz für die komplette Laufserie. Uwe Kolks, Geschäftsführer bei E.ON Energie Deutschland: „Als langjähriger, regionaler Partner des Laufsports engagieren wir uns auch bei den deutschlandweiten B2Run-Läufen und machen sie klimaneutral. Diese CO2-neutralen Läufe passen ideal zu unserem Sportsponsoring, mit dem wir unseren Beitrag für den Umwelt- und Klimaschutz leisten und darauf aufmerksam machen, dass Energie überall eingespart werden kann.“ Ziel des gemeinsamen Umweltengagements ist es, zum einen den CO2 Ausstoß zu reduzieren und zum anderen mittels ausgewählter Klimaschutzprojekte in Mali und Costa Rica das unvermeidliche CO2 zu kompensieren. Die Bewertung und Analyse des CO2 Ausstoßes der gesamten Laufserie wird durch das unabhängige Klimaschutzunternehmen ARKTIK durchgeführt. Beide Projekte sind mit dem WWF Goldstandard zertifiziert. Diese Kategorie wird an Projekte vergeben, die nachweislich zur Reduktion von Treibhausgasen führen und gleichzeitig gut für die lokale Umwelt und soziale Belange der Bevölkerung sind. In der B2Run Saison 2017 wurden so 1.838 Tonnen CO2 kompensiert. Dies entspricht umgerechnet dem 1,5-fachen Volumen des Reichstagsgebäudes in Berlin.
 
Die mehrmalige Olympiasiegerin und Weltmeisterin Magdalena Neuner ist seit 2016 Botschafterin von B2Run und wird auch in der kommenden Saison Teams und Teilnehmern mit Tipps & Tricks zur Seite stehen. Darüber hinaus können die Läuferinnen und Läufer exklusive «Money can’t buy» Preise mit Magdalena Neuner gewinnen. «Es ist immer wieder beeindruckend die Energie der vielen Teilnehmer zu spüren. Gerade das Gefühl beim Zieleinlauf, wenn man seine Ziele erreicht hat, ist überwältigend», freut sich Magdalena Neuner auf die kommenden B2Run Saison.
 
 
  
    www.b2run.de




__________________________________
Autor und Copyright: Stefan Schumm für Laufen-in-Koeln

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben