Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Triathleten wieder im Anflug auf Norderney
 
 
Laufen-in-Koeln >> Rund um's Laufen >> Triathlon >> Norderney Triathlon >> Artikel

19.08.2019  

 
 


Triathleten wieder im Anflug auf Norderney - schon 500 Meldungen – Olympische Distanz ausgebucht
 
Schwimmen, Radfahren, Laufen – Triathlon und Norderney sind nun seit einem Jahrzehnt ein unzertrennliches Duo. Auf der Insel finden sich seither optimale Bedingungen, die Sportlerinnen und Sportlern aus ganz Deutschland einen einmaligen Wettkampf garantieren: Schwimmen in der Nordsee, Radfahren entlang der kilometerlangen Strandpromenade bis hin zum Norderneyer Leuchtturm und eine malerische Laufstrecke durch den historischen Kern der ostfriesischen Insel.
Am 07. September 2019 ist es wieder soweit und Norderney steht erneut ganz im Zeichen des Triathlonsports. Zum zehnten Mal werden beim wind sportswear ISLANDMAN - Norderney Profi-, Hobby- und auch Einsteigertriathleten/-innen in die Nordsee springen, auf das Rad steigen sowie in die Laufschuhe schnüren.
 
„Wenn man nach dem Rennen auf die Nordsee blickt, weiß jede/-r Teilnehmer/-in, dass es sich gelohnt hat an diesem einmaligen Triathlon teilgenommen zu haben. Selten hat man so perfekte und interessante Bedingungen wie auf Norderney“, so Andreas Niedrig, der nicht nur erfahrener Triathlet ist, sondern auch Schirmherr der Veranstaltung. In diesem Jahr kann der Profisportler, dessen Biografie 2008 im Kinofilm „Lauf um dein Leben - Vom Junkie zum Ironman“ adaptiert wurde, leider nicht um den Titel des Islandmans mitkämpfen. Dringende persönliche Gründe verhindern seine Teilnahme.

Strecke
 
Die Veranstaltungsvorbereitungen des wind sportswear ISLANDMAN – Norderney laufen zurzeit auf Hochtouren. Die Umsetzung eines Sportevents in dieser Größenordnung erfordert u.a. logistisch einen großen Aufwand, um alle Strecken abzusichern. Die Sportart trifft auf der Insel auf gute Voraussetzungen für einen
 
fairen und sportlich anspruchsvollen Wettkampf an der Nordseeküste. Das Schwimmen findet im Meer am Norderneyer Nordstrand statt und wird wie auch in den Vorjahren für einen spektakulären Auftakt des Triathlons sorgen. Nach einem schnellen Spurt durch den feinen Sand hinauf zur Wechselzone, beginnt die zweite Disziplin des Tages, das Radfahren. Die Strandpromenade sowie die asphaltierten Straßen und Wege hinaus zum Norderneyer Leuchtturm sind als Fahrradrennstrecke geradezu prädestiniert und verlangen trotz der geringen Anzahl an Höhenmetern je nach Windbedingungen von den Athleten/-innen vollste Konzentration und körperlichen Einsatz ab. Ein weiterer Höhepunkt der Veranstaltung sind die unterschiedlichen Strecken mit vielen Zuschauern entlang des Laufkurses, im Zentrum der Insel und beim Zieleinlauf an der Nordstrandpromenade. Die Inselbewohner/-innen, Touristen/-innen, mitgereisten Familien und Freunde geben vor allem auf den letzten Kilometern den Athleten/-innen die nötige Unterstützung, damit sie die Ziellinie mit einem breiten Grinsen überqueren können. Start, Ziel. Wechselzone sowie der zentrale Veranstaltungsort ist der Norderneyer Nordstrand (Am Januskopf).
 
Distanzen
 
Das Triathlonevent bietet nicht nur für Profis, sondern ebenso für Einsteiger/-innen die Möglichkeit der Teilnahme. Zusätzlich zu den kurzen Distanzen, wie die Sprint-, Staffel-, Jugend-, Schnupper- und Schülerstrecke, wird auch die Olympische Distanz angeboten. Ebenso kann man als Mixed-Team bestehend aus drei Sportlern/-innen an den Start gehen.
 
  Schwimmen Radfahren Laufen
 Olympisch 1,5 km 40 km 10 km
 Sprint 500 m 20 km 5 km
 Jugend / Schnupper 100 m 5 km 2 km
 Schüler 50 m 2 km 500 m
 Staffel 100 oder 500 m 5 oder 20 km 2 oder 5 km
 
Bisher haben sich bereits 500 Teilnehmer angemeldet. „Dank der großen Unterstützung der Staatsbad Norderney GmbH, der Stadtwerke Norderney GmbH, der Reederei Norden-Frisia, der DLRG Norderney, des TV Nordens sowie zahlreicher Sponsoren, können wir auch 2019 zum 10-jährigen Jubiläum eine qualitativ hochwertige Triathlonveranstaltung auf Norderney ausrichten“, so Projektleiter Sven Frese von König Event Marketing. Vor allem der Firma wind sportswear, die Namensgeber und Titelsponsor ist, gilt besonderer Dank. Seit Veranstaltungsbeginn im Jahr 2010 wird das Event durch die maritime Lifestyle- und Textilmarke unterstützt. Des Weiteren hat die Veranstaltung mit dem überregionalen Radiosender Antenne Niedersachen eine langwierige und erfolgreiche Medienpartnerschaft.

Teilnahmeschluss
 
Die Anmeldung ist bis Sonntag, den 01. September 2019 möglich.

Um- und Nachmeldung
 
Eine Um- oder Nachmeldung nach dem offiziellen Anmeldeschluss ist am Freitag, den 06. September 2019 von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr und am Samstag, den 07. September 2019 (Veranstaltungstag) ab 8:00 Uhr bis ca. eine Stunde vor dem jeweiligen Start auf dem Veranstaltungsgelände am Nordstrand möglich, sollte das Teilnehmerlimit für den jeweiligen Wettkampf noch nicht erreicht worden sein.
 
Startunterlagenausgabe
 
Die Startunterlagen werden am Freitag, den 06. September 2019 von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr und am Samstag, den 07. September 2019 (Veranstaltungstag) ab 8:00 Uhr auf dem Veranstaltungsgelände am Nordstrand ausgegeben.
 
Wettkampfbesprechung
 
9:30 Uhr: Wettkampfbesprechung: Schüler, Schnupper- & Jugend-Triathlon
11.15 Uhr: Wettkampfbesprechung: Olympischer-, Sprint- und Staffel-Triathlon
Ort: Veranstaltungsbühne am Nordstrand

Startzeiten
 
 Olympische Ab 13:30 Uhr
 Sprint Ab 13:30 Uhr
 Jugend / Schnupper 10:30 Uhr
 Schüler 10:00 Uhr
 Staffel Ab 13:30 Uhr

Rahmenprogramm
 
Neben der Wettkampfstrecke sorgt Antenne Niedersachsen für beste Unterhaltung mit einem Moderator und einem DJ vor Ort. Sportmoderator Hartwig Thöne animiert unterdessen die Zuschauer/-innen entlang der Wettkampfstrecke und versorgt alle Anwesenden mit Informationen zu den aktuell Führenden sowie deren Durchgangszeiten.
 
 
    www.windsportswear-islandman.de




__________________________________
Autor und Copyright: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln


Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben