Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

4. GVG-Abendlauf Bergheim: Laufend dem Sonnenuntergang entgegen
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Abendlauf Bergheim >> Artikel

26.08.2019  

 
 

 
Nachmeldemöglichkeit am Freitag vor Ort +++ „3 Läufe – 1 Start“-Konzept lockt über 1.000 Starterinnen und Starter in die Kreisstadt
 
Am kommenden Freitag (30. August) trifft sich die regionale Running-Community in Bergheim, um bei der vierten Auflage des „GVG-Abendlauf Bergheim“ gemeinsam dem Sonnenuntergang entgegen zu laufen. Beim Run durch die Heimatstadt von Fußballstar Lukas Podolski durch die Fußgängerzone und Bergheims Wahrzeichen Aachener Tor, am Kreishaus vorbei entlang der Erft und wieder zurück Start- und Zielbereich am Medio.Rhein-Erft, werden wieder über 1.000 Hobbyläufer und Topstars der Szene erwartet.
 
An der Spitze der Hobbyläufer steht Bergheims Bürgermeister Volker Mießeler, der den Lauf durch seine Stadt gemeinsam mit Werner Abromeit, Geschäftsführer Titelpartner GVG Rhein-Erft, in Angriff nimmt. Die Riege der ambitionierten Sportler führt Topstarterin Claudia Schneider an, die den Premierenlauf im Jahr 2016 gewinnen konnte.
 
Kurzentschlossene können am Freitag bis eine Stunde vor dem Start im Medio.Rhein.Erft nachmelden. Im Zielbereich erwartet die Läuferinnen und Läufer zudem ein Rahmenprogramm mit Catering und Ausstellern. Auf der Internetseite des Veranstalters www.abendlauf-bergheim.de findet der interessierte Sportler alle wichtigen Infos zur Anmeldung und Strecke.
 
Die GVG Rhein-Erft übernimmt bei der vierten Auflage wieder das Titelpatronat für den Bergheimer Abendlauf. Am Start werden aktuell 47 Teilnehmer des GVG-Laufteams sein, das mit seinen Starts Spendengelder für die gemeinnützige CuraCon Rhein-Erft sammelt. Die größte Kindergruppe stellt die KiTa St. Pankratius beim Bambinilauf. Als Belohnung erhält jeder Schüler- oder Bambini-Finisher eine Kugel Eis vom Titelpartner GVG Rhein-Erft.
 
Organisator Holger Wesseln von der Kölner Agentur pulsschlag setzt dabei auf das erfolgreiche Konzept aus den Vorjahren. Ein „3 Läufe – 1 Start“- Event mit einer Mischung aus klassischem Straßenlauf und Laufevent für Jedermann soll wieder Jung und Alt zum kollektiven Laufschuhschnüren animieren. Die drei Hauptläufe finden auf einem 3,3 Kilometer langen Rundkurs statt. Teilnehmer können spontan entscheiden, wie viele Runden sie laufen möchten und wahlweise nach 3,3, 6,6 oder zehn Kilometern ins Ziel laufen. Am Ende gibt es für jede Streckenlänge eine separate Wertung. Dabei ist die 10-Kilometer-Distanz offiziell vermessen.
 
Der Startschuss des „GVG-Abendlauf Bergheim“ fällt beim 600 Meter langen Bambini-Lauf um 18.00 Uhr im Start- und Zielbereich vor dem Medio.Rhein-Erft in der Fußgängerzone. Rechtzeitig zum Beginn des neuen Schuljahres gehen um 18:30 Uhr auch die Schüler in den 1,5 Kilometer langen TK-Schülerlauf, der von der Techniker Krankenkasse unterstützt wird. Um 19.00 Uhr gehen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf die drei Distanzen des Hauptrennens.

 
Zeitplan
 
17:00 Uhr: Ausgabe der Startunterlagen
18:00 Uhr: Start 600 m Bambinilauf (bis einschließlich Jahrgang 2012)
18:30 Uhr: Start 1,5 km TK-Schülerlauf (bis einschl. 2004)
19:00 Uhr: Start 10 km Lauf (inklusive 3,3 km und 6,6 km)
19:05 Uhr: Siegerehrung Schülerlauf
20:30 Uhr: Siegerehrung 10 km-Lauf
 
 

    www.abendlauf-bergheim.de




__________________________________
Autor und Copyright: pulsschlag für Laufen-in-Koeln

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben